IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Wiedergutmachung gegen Schwabing gelungen

10.02.2020 - Damen 2

Handball SG Süd/Blumenau News - Wiedergutmachung gegen Schwabing gelungen

Nach dem Debakel am letzten Wochenende beim TSV Solln war die Ansage für das Heimspiel gegen den MTSV Schwabing: Wiedergutmachung betreiben und 2 Punkte einfahren! Mit einem Blick auf die Tabelle sollten die Rollen schon vor dem Spiel eigentlich klar verteilt sein: Platz 4 (SG) gegen den Tabellenletzten (Schwabing). Doch zu leicht wollten wir das Spiel nicht nehmen, da man noch das Hinspiel in Erinnerung hatte, bei dem wir uns mit nur 21:20 in die erlösende 60.Minute gezittert hatten. 


Nachdem die Damen 3 und Damen 1 zuvor schon jeweils einen Sieg vorgelegt hatten, wollten wir den Tag maximal erfolgreich abrunden und die 6 Punkte in der Lindwurmhalle behalten.


Der Start war mit einer schnellen 2:0 Führung eigentlich ganz gut. Doch dann kam Schwabing immer wieder mit viel Tempo aus der zweiten Welle oder verwirrte uns mit einfachen Kreuzbewegungen im Rückraum. Unsere 6:0 konnte nur teilweise gegenhalten, zu oft kam der gegnerische Rückraum zum freien Abschluss. Bis zur 10. Minute ging es in einen offenen Schlagabtausch.


Durch einige konsequent zu Ende gespielte Spielzüge kamen wir aber im Angriff immer wieder zu unseren Toren und konnten uns langsam aber sicher auf 4 Tore absetzen.


Wahrscheinlich um es für die Zuschauer weiter spannend zu halten, ließ die Abwehr bis zum Ende der ersten Hälfte immer wieder Tore aus dem Rückraum zu. Fazit: nur 12:11 zur Halbzeit!


In der Halbzeitansprache fasste Ossi zusammen: ihr spielt ein Auf, Ab, und Auf! Außerdem stellte sich heraus, dass es kein Zusammenspiel zwischen Block und Torhüter gibt, um es Anna bei den Abschlüssen ins lange Eck einfacher zu machen.


So ging es mit einer offensiven 3-2-1 in die zweite Hälfte. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase mit Toren auf beiden Seiten funktionierte die Abwehr immer besser und wir konnten durch Ballgewinne auch mal die einfachen Gegenstoß-Tore einfahren. Die 40.-50. Spielminuten gehörten mit einem 5:1 Lauf eindeutig uns, sodass wir uns über ein 20:14 auf den Endstand von 25:18 absetzten - und letztendlich dann doch deutlich gewinnen konnten.


Nächstes Auswärts-Spiel gegen Allach II sollen die nächsten 2 Punkte her!

Die letzten Ergebnisse

TuS Fürstenfeldbruck 2männliche C Jugend30:16
SB Chiem. TraunsteinHerren 126:29
TuS TraunreutDamen 125:15
PSV München 2Damen 225:21
PSV Münchenmännliche D Jugend12:23
HSG München WestDamen 316:16
Herren 2HSG München West19:18

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Auf Grund der Corona Pandemie und den damit verbundenen Auflagen können wir dieses Schuljahr leider kein Sportarbeitsgemeinschaften(SAG) mit der Grundschule Am Hedernfeld, der Grundschule an der Blumenauerstr. der Grundschule an der Implerstr. und der Grundschule an der Haderunstr. anbieten. Sobald sich diesbezüglich aber wieder Lockerungen ergeben werden wir den Kontakt mit den Schulen sofort wieder aufnehmen.

„Spielen mit Hand und Ball“ das der BHV zusammen den Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat wurde ein echtes Erfolgsmodel.
Seit über 10 Jahren arbeitet unser Vereine nun schon mit den Grundschulen zusammen. Wir hoffen alle, dass sich die Situation bald wieder normalisiert und „Spielen mit Hand und Ball“ ohne Mundschutz und Sicherheitsabstand auch während der Schulzeit wieder erlaubt ist.

Sponsoren

BodystreetLotto Peter EhrlDer Freistaat.deWirtshaus Valley
Physiotherapie am Sendlinger Tor