IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Damen 3 vertagen Sieg und verlieren gegen Garching

19.02.2019 - Damen 3

Handball SG Süd/Blumenau News - Damen 3 vertagen Sieg und verlieren gegen Garching

Mit voller Bank, einer Trommel, einem kleinen Fanclub, aber vor allem mit Motivation und Siegeswillen im Gepäck brachen die dritten Damen der SG Süd Blumenau am Sonntag Richtung Garching auf. Hinsichtlich der Anzahl der Spielerinnen dem Gegner deutlich überlegen, konnten die daraus entstehenden Vorteile leider nicht genutzt werden. So wurde der erste vielversprechende Angriff der Blumenauer Damen nicht mit einem Tor gekrönt - und das erste sollte erst in der 7. Minute folgen, so dass die Garchinger Damen bis dahin bereits mit 3 Toren davonziehen konnten. Leider vergaben die Süd-Blumenauer einige schön herausgespielte Chancen und lagen zur Halbzeit schlussendlich mit 13:6 hinten.


Frisch gestärkt kamen sie nach der Halbzeit aus der Kabine – bereit die Aufholjagd zu beginnen. Die zweite Halbzeit startete dann auch wesentlich besser als die erste – einen kleinen Anteil daran könnte auch der mitgereiste Fanclub haben, der sich zwischenzeitlich mit der Trommel eingegrooved hatte und die Mannschaft mit diversen Rhythmen voranpeitschte. Die Abwehr stand und so konnte der Abstand ein wenig verkürzt werden. Aufgrund einiger unglücklicher zwei Minuten-Strafen standen die Süd-Blumenauer Damen ab und an nur zu fünft auf dem Platz und so konnten die Gegnerinnen ihren Abstand weiter ausbauen. Daran konnte auch ein geschicktes Ablenkungsmanöver von Isabelle Rauscher in der 45. Minute nichts ändern, als sie den Ball Richtung Schiri warf, dieser leicht dessen Rücken touchieren und der Schiri so versehentlich einige Tore für die SG pfeifen sollte. Diesem fiel vor Schreck jedoch leider nur die Pfeife aus dem Mund und der erhoffte Effekt trat nicht ein. Mit vollem Körpereinsatz und einem effektiven Oberschenkelblock verhinderte Katharina Meeser in der letzten Minute das letztmögliche gegnerische Tor, so dass Lisa Hiefinger zwar das letzte, wenngleich auch leider nicht mehr spielentscheidende, Tor für die SG 20 Sekunden vor Schlusspfiff erzielen konnte.


Das Match endete mit 21:14 Toren für die Gastgeberinnen, so dass die dritten Damen und ihre Trainer Frank Niemann und Danny Uhlmann diesmal den Sieg auf das nächste Spiel vertagen mussten. Ein solcher wäre kommendes Wochenende am Samstag, den 23.02.19 um 12 Uhr, beim nächsten Heimspiel gegen den SV München Laim III möglich.

Die letzten Ergebnisse

TuS Fürstenfeldbruck 2männliche C Jugend30:16
SB Chiem. TraunsteinHerren 126:29
TuS TraunreutDamen 125:15
PSV München 2Damen 225:21
PSV Münchenmännliche D Jugend12:23
HSG München WestDamen 316:16
Herren 2HSG München West19:18

Jugendtraining wieder erlaubt

Einteilung der Trainingsgruppen bis Ende April.

Uhrzeit jeweils 17:00 bis 18:30.

Hartplatz Sporthalle Gaißacherstr.
TagGruppeTrainer
DiKinder Jahrgang 2010 und jüngerI. Rauscher
DiJungen Jahrgang 2008/09J. Rendulic
DoJungen Jahrgang 2007H. Kupka

Hartplatz Grundschule am Hedernfeld
TagGruppeTrainer
MoJungen Jahrgang 2008/09J. Rendulic
DiJungen Jahrgang 2007I. Krämer
DoKinder Jahrgang 2010 und jüngerB. Denk

Die Trainer sind Ansprechpartner für Eltern und Kinder und sind für die Einhaltung der Corona Vorgaben verantwortlich

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Auf Grund der Corona Pandemie und den damit verbundenen Auflagen können wir dieses Schuljahr leider kein Sportarbeitsgemeinschaften(SAG) mit der Grundschule Am Hedernfeld, der Grundschule an der Blumenauerstr. der Grundschule an der Implerstr. und der Grundschule an der Haderunstr. anbieten. Sobald sich diesbezüglich aber wieder Lockerungen ergeben werden wir den Kontakt mit den Schulen sofort wieder aufnehmen.

„Spielen mit Hand und Ball“ das der BHV zusammen den Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat wurde ein echtes Erfolgsmodel.
Seit über 10 Jahren arbeitet unser Vereine nun schon mit den Grundschulen zusammen. Wir hoffen alle, dass sich die Situation bald wieder normalisiert und „Spielen mit Hand und Ball“ ohne Mundschutz und Sicherheitsabstand auch während der Schulzeit wieder erlaubt ist.

Sponsoren

BodystreetLotto Peter EhrlDer Freistaat.deWirtshaus Valley
Physiotherapie am Sendlinger Tor