IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Sieg im letzten Saisonspiel

28.04.2019 - Damen 3

Handball SG Süd/Blumenau News - Sieg im letzten Saisonspiel

Zum Saisonabschluss steht die 3. Damen schon um 9:45 Uhr zum Anpfiff parat - gute Laune, jede Menge Motivation, drei Torhüterinnen und mehr als eine Flasche Sekt im Gepäck.


Doch der Anfang des Spiels gegen West gestaltet sich mehr als zäh. Nach 12 Min steht es nur zwei Tore für West. Die SG ist offensichtlich noch nicht ganz wach. Es passieren viele Fehler auf beiden Seiten, das Spiel kommt nicht so richtig in Gang, immer wieder muss die Schiri bei groben Fehlern abpfeifen. Katha im Tempogegenstoß endlich - es fällt das erste Tor! Ist nun endlich das Eis gebrochen? West legt direkt nach. Das 2. Tor für sie SG fällt auch wieder im Tempogegenstoß, schnelle kurze Pässe sind zielführend. Auch im Tor arbeitet Barbara mit und fischt einen Ball wenige Millimeter vor der Torlinie weg. Es fällt der Ausgleich 3:3. Mit Kathis Tor in der 25. Min gelingt uns zum ersten Mal die Führung. Maries Foul wird fälschlicherweise der Vanessa mit 2 Min-Auszeit angehängt. Nena trifft mit Bumps den Innenpfosten, der Ball fliegt wieder raus. Sie korrigiert um wenige Zentimeter. Der nächste links oben sitzt. Ein unsicheres 6:5 wird in die Halbzeit geschaukelt.


Nach dem Beginn der zweite Halbzeit fallen wesentlich mehr Tore, es ist mehr Druck da auf beiden Seiten. Zweimal in Unterzahl können wir dennoch die knappe Führung halten und Katha die coole Socke legt im Alleingang den Ball sicher wie ein Baby ins Bettchen (Tor). Julia hinterfragt die Schiri-Entscheidung und geht dafür 2 Min vom Platz. Der Pöbel draußen ist auch nicht gerade leise, es gibt Gelb für die Bank bei 10:10. Anna kann uns im Spiel halten unter lautstarker Anfeuerung der Fans und wirft das 11:11. Kurz vor Schluss werden alle Nerven nochmal richtig strapaziert. Kathi wird zur Spielmacherin, trifft hintereinander im Gegenstoß und im 7m. Es ist kaum Auszuhalten. Katja macht den Ausgleich mit 7m in der 59. Min. Team-Time-Out kurz vor Schluss. Die Nerven liegen blank. Aber Claudia beweist Nerven aus Stahl und legt den Schlusstreffer zum 16:15 wenige Sekunden vor Abpfiff sicher ins Tor. So kennen wir sie, unsere Claudia. Ein Spiel - schöner als man sich das je erträumen könnte! 

Die letzten Ergebnisse

TuS Fürstenfeldbruck 2männliche C Jugend30:16
SB Chiem. TraunsteinHerren 126:29
TuS TraunreutDamen 125:15
PSV München 2Damen 225:21
PSV Münchenmännliche D Jugend12:23
HSG München WestDamen 316:16
Herren 2HSG München West19:18

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Auf Grund der Corona Pandemie und den damit verbundenen Auflagen können wir dieses Schuljahr leider kein Sportarbeitsgemeinschaften(SAG) mit der Grundschule Am Hedernfeld, der Grundschule an der Blumenauerstr. der Grundschule an der Implerstr. und der Grundschule an der Haderunstr. anbieten. Sobald sich diesbezüglich aber wieder Lockerungen ergeben werden wir den Kontakt mit den Schulen sofort wieder aufnehmen.

„Spielen mit Hand und Ball“ das der BHV zusammen den Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat wurde ein echtes Erfolgsmodel.
Seit über 10 Jahren arbeitet unser Vereine nun schon mit den Grundschulen zusammen. Wir hoffen alle, dass sich die Situation bald wieder normalisiert und „Spielen mit Hand und Ball“ ohne Mundschutz und Sicherheitsabstand auch während der Schulzeit wieder erlaubt ist.

Sponsoren

BodystreetLotto Peter EhrlDer Freistaat.deWirtshaus Valley
Physiotherapie am Sendlinger Tor