IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Tief stehender Mond - SG verliert Speedhandball-Derby

27.02.2019 - Herren 1

Handball SG Süd/Blumenau News - Tief stehender Mond - SG verliert Speedhandball-Derby

Wie bereits Forstenried entschied sich auch der SV Laim dazu, vor Anpfiff des Spiels die Seiten zu wechseln. In dieser Woche, vermutlich auf Grund des stark scheinenden Mondes, hatte der Wechsel große Auswirkung auf die SG. In den ersten zehn Minuten waren die Spieler wohl Träumereien verfallen, die meisten Zuschauer vermuteten hingegen eine aufwändige und vor allem zeitraubende Metamorphose. Während also alle auf die große Verwandlung der Süd-Blumenauer warteten - oder mehr hofften -, fing der SV Laim schon mal mit dem Handballderby an (2:6, 3:9, 12. Minute). Weil das mit dem Formwandeln nicht von Erfolg gekrönt war, beschlossen die SG-Herren kurzerhand ein wenig mitzuspielen. So gelang es den Rückstand bis zur Pause immerhin auf vier Tore zu verkürzen. Mit Blick auf den Spielstand schienen dann doch einige Spieler wachgerüttelt. Denn auch wenn das 15:19 fast wie ein Endstand aussah, ging es damit erstmal in die Kabine.


Aus der Pause zurück, nun auf gewohnter Spielseite, glückte der SG ein besser Start (18:20). Allerdings setzte sich das Phänomen des Tages auch in der zweiten Spielhälfte fort: Während die Süd-Blumenauer noch ihrem missglückten Verwandlungsversuch nachtrauerten, führten die Laimer ihre Zaubertricks vor. Zuerst waren sie in fast jedem Angriff einen Schritt schneller als die SG und dann trafen sie auch noch nach Belieben. Getreu dem Motto „Angriff ist die beste Verteidigung“, setzten sich die schöneren Männer jenseits des Harras (also die SG) immer wieder gut durch und hielten das Tempo hoch. Zur Belohnung kassierten sie im Gegenzug ein fast ebenso schnelles Gegentor. Zu selten eine Hand am Gegner und zu allem Überfluss bekamen auch die Torhüter die Hand nicht an das runde Leder. So gelang es dem SV Laim die Führung erneut auszubauen (24:29, 29:36) und am Ende auch dieses Speedhandball-Derby - von dem kein SG-Fan seinen Enkeln erzählen will - mit 41:36 für sich zu entscheiden.


Der Unterschied in diesem Duell war leider nicht nur die Trefferquote sondern einfach nur der Wille. Von dem hatte Laim an diesem Tag mehr gehabt und die SG wie eine echte Tiki-Taka-Truppe aussehen lassen. Daher ging für die SG-Männer nicht nur nach dem Spiel der Kopf nach unten sondern auch der Blick in der Tabelle: Denn was gegen Mannschaften aus dem unteren Drittel nicht geglückt ist, muss nun gegen die bessere Hälfte der Bezirksoberliga gelingen. So hoffen alle Fans, dass die Männer vom Harras nicht länger auf ihre Metamorphose warten, sondern sich einfach mal wieder richtig reinhängen - und die Köpfe heben.


Anders werden sie das nächste Spiel nicht erfolgreich bewältigen. Denn am Sonntag, den 10.03.2019 um 17:45 Uhr geht es zum TSV Vaterstetten. Das Hinspiel konnte die SG noch für sich entscheiden und genau das werden die Vögel aus Vaterstetten in eigener Halle heimzahlen wollen.


Anmerkung der Redaktion


In diesem Bericht haben wir auf Ironie und Sarkasmus so gut es ging verzichtet. Denn es soll nicht der Eindruck entstehen, den Männern wären ihre Niederlagen egal. Zu schmerzhaft ist die Tatsache, in den letzten sieben Spielen nur einen Sieg erzielt zu haben. Und so sagen wir „Nein“ zu Wischiwaschi und Rumgeeier. Denn die Herren Eurer Lieblings-SG müssen endlich wieder zeigen, was sie wirklich können. Und mehr zählt in den nächsten Spielen nicht!


Originalfoto: NASA's Scientific Visualization Studio

Die letzten Ergebnisse

TSV EBE Forst UnitedHerren 131:24
TSV München-OstDamen 121:18
TSV München-Ost 2Herren 238:26
Damen 2TSV Milbertshofen20:15
TSV Forstenriedmännliche B Jugend27:26
Damen 3TSV Milbertshofen 213:23
weibliche C JugendHSG Isar-Loisach20:41
männliche D JugendMTV 79 München 29:23
SV Pullachmännliche C Jugend37:26
SV München Laim 3Herren 321:22

Die nächsten Spiele

24.03.2019
09:45PSV Münchenmännliche D Jugend
12:30TSV Murnauweibliche C Jugend
14:30HC Gautingmännliche C Jugend
15:45TSV München-Ost 2Damen 2
17:30TSV München-Ost 3 (a.K.)Damen 3
18:00TSV Allach 09 2männliche B Jugend
30.03.2019
16:00Herren 3ESV Neuaubing
18:00Herren 1TSV München-Ost
31.03.2019
14:00Herren 2TSV Trudering
16:00Damen 1TSV Allach 09
Informationen zum Hallendienst

Mitspieler gesucht

Mitspieler gesucht

Kinderhandball neu im Programm

Ganz neu im Programm haben wir jetzt auch Handball für Kinder Jahrgang 2008 und jünger in der Blumenauer Schule.
Ab 10.Oktober immer mittwochs von 15:30-17:00 Uhr in der Grundschule Blumenauer Straße. Markus freut sich schon auf das Training mit euch.

Sport nach 1 für Grundschulkinder

In Zusammenarbeit mit den Grundschulen Am Hedernfeld, der Blumenauer Schule und der Implerschule bieten wir im Schuljahr 2018/19 wieder kostenfrei „Spielen mit Hand und Ball“.

In der Sporthalle der Grundschule in der Implerstr.
Dienstags von 15:30 -16:30 Uhr für Schüler der 2. Klasse

In der Sporthalle der Grundschule Am Hedernfeld
Dienstag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 1.Klasse
Donnertag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 2.&3.Klassen

In der Sporthalle der Grundschule an der Blumenauer Str.
Mittwoch von 13:15 – 14:00 Uhr für Schüler der 2. Klasse

Veranstaltungen

Köln 52019 - Vereinsausflug 2019
30.05.2019 bis 02.06.2019

SG auf Facebook

Sponsoren

BodystreetLotto Peter EhrlDer Freistaat.deWirtshaus Valley
Physiotherapie am Sendlinger Tor