IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Zweite verabschiedet sich mit Sieg in die Winterpause

19.12.2018 - Herren 2

Handball SG Süd/Blumenau News - Zweite verabschiedet sich mit Sieg in die Winterpause

Am vergangenen Samstag war die zweite Herrenmannschaft der SG zu Gast bei der HSG München/West. Das letzte Spiel der Hinrunde war in vielerlei Hinsicht ein wichtiges: zum einen musste für die Zweite nach schweren Wochen mal wieder ein Sieg her, um den Abstiegsnöten fern zu bleiben, zum anderen machte Headcoach Michael Habermann sein letztes Spiel. Schon am Ende der vergangenen Saison wollte der Taktikfuchs seine Mannschaft einem anderen übergeben, in Ermangelung eines Neuen musste Schulz weiter an der Seitenlinie tanzen.


Nun aber zum Spiel. Viele wichtige Akteure fehlten dem Trainerteam Habermann/Nestlinger, zu zwölft sollten die Punkte beim Lokalrivalen erbeutet werden.
Die HSG warf an, doch die SG erzielte das erste Tor. In den ersten Minuten konnte sich die Zweite durch eine starke Abwehr und einen effektiven Angriff absetzen, doch die zweiten 15 Minuten waren eher gegenteilig. Der Angriff stagnierte, die Tore der Hausherren fielen durch schnell gespielte Gegenstöße. Die erste Halbzeit endete mit 9:12, die Köpfe der SG´ler hingen.


In der Kabine wurde erst mal ohne Trainer erörtert, woran es lag und was geändert werden musste. Die Männer um Kapitän Stefan Buresch nahm sich selbst in die Pflicht, im letzten Spiel ihres Trainers sich noch einmal richtig „den Arsch aufzureißen“. Die Trainer erwarteten nichts anderes, im Angriff müsse mehr Tempo kommen, die Abwehr stand eigentlich recht gut und die Hüter Richard Pangerl und Jonas Habdank hielten was ging.


Die zweite Hälfte startete und die Zweite kam bärenstark aus der Kabine. Gefrustet durch einige einseitige Pfiffe und den guten Torwart der HSG´ler wollte man dieses Spiel unbedingt gewinnen. Vorne waren die Bälle drin, hinten wurde die starke Abwehr weiter gespielt und Richard im Tor lief zur Höchstform auf. Nach 16 Minuten zwangen die zweiten Herren den Heimtrainer beim Stand von 16:13 zu einer Auszeit. In 16 Minuten hatte die Zweite das Spiel gedreht und nur ein Gegentor zugelassen. Die Stimmung innerhalb der Mannschaft war auf dem Höhepunkt und die mitgereisten Fans taten ihr übriges. Nun hieß es nur noch gewinnen. In den letzten Minuten warfen die Hausherren natürlich nochmal alles nach vorne, die Zweite im Verwaltungsmodus ließ jetzt noch ein bisschen Spannung ins Spiel. Man ließ aber nichts mehr anbrennen und gewann das wichtige Spiel mit 22:20.


Ausschlaggebend für diesen Sieg waren die wieder erstarkte Deckung und eine 100% sieben Meter Quote. Nach diesem doch emotionalen Spiel ließen seine Schützlinge den langjährigen Trainer Schulz noch einmal hochleben und bedankten sich bei den lautstarken Fans und ging dann zu den Feierlichkeiten über.


Damit ist die Hinrunde beendet, nach einem starken Start in die Saison, findet sich die SG auf dem siebten Tabellenplatz wieder. Damit wäre der Klassenerhalt schon einmal sicher, doch sich jetzt auszuruhen wäre fatal. Frei nach Lothar Matthäus: „Wäre, wäre, Fahrradkette“. Hätte man in einigen Spielen, den sogenannten Kann-Spielen, eine bessere Leistung gezeigt, hätte man einen besseren Tabellenplatz inne. Aber genug des Möglichen. In der Rückrunde müssen wieder die Pflichtpunkte gesammelt werden, vor allem gegen die Aufsteiger darf man nicht straucheln. Dann müssen endlich auch mal Spiele gegen etablierte Gegner gewonnen werden, keiner möchte am Ende der Saison zittern. Wer die Zweite zu weiteren Erfolgen führt, steht in den Sternen, jetzt ist erst mal Weihnachtsfeier und Winterpause. Wir wünschen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in ein verletzungsfreies und erfolgreiches Neues Jahr.


Für die SG am Ball: Richard Pangerl, Jonas Habdank (beide im Tor) Friedrich Günther (5 Tore), Johannes Wätje (1 Tor), Lucas Walter (1 Tor), Philipp Weidenhammer (1 Tor), Christian Frisch, Stefan Buresch (1 Tor), Stefan H. (9 Tore/ davon 6 per 7m), Philip Dietrich (1 Tor), Fabian Uhlmann (1 Tor), Peter Denk (2 Tore)

Die letzten Ergebnisse

Damen 1TSV Ismaning 224:19
Damen 3HSG B-one 322:29
Herren 1TSV München-Ost23:28
Herren 2TSV München-Ost 218:27
Damen 2TSV München-Ost 221:20
weibliche B JugendTSV Gilching 223:25
männliche D Jugend 2PSV München 216:8
FC Bayern München 2männliche C Jugend28:27
SV Bruckmühlmännliche A Jugend36:24

Die nächsten Spiele

01.02.2020
12:15TSV Ismaningmännliche C Jugend
15:10VfR GarchingHerren 2
15:15TuS Fürstenfeldbruckweibliche B Jugend
16:00TSV Gilchingmännliche A Jugend
19:00TuS TraunreutDamen 1
02.02.2020
09:30HSG München Westmännliche D Jugend 2
13:00MTSV Schwabing 2Damen 3
17:00TSV SollnDamen 2
17:45TSV VaterstettenHerren 1

Sport nach 1 für Grundschulkinder

In Zusammenarbeit mit den Grundschulen Am Hedernfeld und der Blumenauer Schule bieten wir im Schuljahr 2019/20 wieder kostenfrei „Spielen mit Hand und Ball“.

In der Sporthalle der Grundschule Am Hedernfeld
Dienstag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 1.Klasse
Donnertag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 2.&3.Klassen

In der Sporthalle der Grundschule an der Blumenauer Str.
Mittwoch von 13:15 – 14:00 Uhr für Schüler der 2. Klasse

Veranstaltungen

Saisonabschlussfeier
04.04.2020
Vereinsausflug Dolce Vita 2020
21.05.2020 bis 24.05.2020

Sponsoren

BodystreetLotto Peter EhrlDer Freistaat.deWirtshaus Valley
Physiotherapie am Sendlinger Tor