IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Zweite Herren mit Befreiungsschlag

16.04.2019 - Herren 2

Handball SG Süd/Blumenau News - Zweite Herren mit Befreiungsschlag

Nach der langen Durststrecke von sechs Spielen ohne Sieg gelang der zweiten Herrenmannschaft gegen den Aufstiegsaspiranten MTSV Schwabing ein deutlicher 28:22 Heimsieg. Die Gäste, die sich das Spiel wohl etwas einfacher vorgestellt hatten und schon vom Aufstieg in der Gaissacher Halle träumten, merkten zeitnah, dass dies am Samstag nicht so einfach gehen sollte.


Nach ausgeglichenen ersten 10 Minuten schaffte es die SG sich nach 13 Minuten das erste Mal mit drei Toren abzusetzen. Dies war insbesondere einer überragenden Torhüterleistung geschuldet. Mit drei gehaltenen 7-Metern schon zu diesem frühen Zeitpunkt des Spiels sorgte Tobias Feise für Verzweiflung der Gegner. Vorne spielten die Herren 2 bei hitziger Stimmung in eigener Halle über lange Strecken sehr besonnen, weshalb man nach zwei einfachen Toren durch Kohmann sich in der 18. Minute auch schon auf vier Tore absetzen konnte. Vier Minuten später konnten die Herren um Kapitän Buresch sogar ein sechs Tore Polster aufweisen. Allerdings gaben sich die Schwabinger noch nicht geschlagen und schafften es zur Pause auf 16:13 zu verkürzen.


In der Pause rief der Trainer Trampler seine Männer zur Besonnenheit auf. Die Sensation lag in der Luft und es musste nur noch zugepackt werden. Deshalb kamen die Süd‘ler auch hochmotiviert aus der Kabine. Die nun offensiver Abwehrformation der Gäste stellte sie immer wieder vor Herausforderungen, die aber weitgehend gut gelöst werden konnten. Schwabing hielt lange im Angriff dagegen, weshalb die SG sich nicht absetzen konnte. Erst als die Abwehr wieder vollen Zugriff bekam und über 10 Minuten nicht ein einziges Tor der Schwabinger zuließ, konnte man sich in der 55. Minute eine 7 Tore Führung erspielen.


Das letzte Aufbäumen der MTSV’ler, 5 Minuten vor Schluss mit einer Manndeckung das Spiel noch drehen zu wollen, konnte im Folgenden erfolgreich abgewehrt werden. Deshalb setzte man sich auch schlussendlich klar mit 28:22 durch. Dank der geholten zwei Punkte kann die Liga gehalten werden und man hofft, auch im kommenden Jahr wieder gegen den MTSV Schwabing antreten zu können.


Für die SG am Ball: Tobias Feise, Alexander Kolb, Martin Mentzel, Matthias Krause, Johannes Wätje, Lucas Walter, Philipp Weidenhammer, Jonas Kohlmann, Christian Frisch, Stefan Buresch und Philip Dietrich

Die letzten Ergebnisse

TuS Fürstenfeldbruck 2männliche C Jugend30:16
SB Chiem. TraunsteinHerren 126:29
TuS TraunreutDamen 125:15
PSV München 2Damen 225:21
PSV Münchenmännliche D Jugend12:23
HSG München WestDamen 316:16
Herren 2HSG München West19:18

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Auf Grund der Corona Pandemie und den damit verbundenen Auflagen können wir dieses Schuljahr leider kein Sportarbeitsgemeinschaften(SAG) mit der Grundschule Am Hedernfeld, der Grundschule an der Blumenauerstr. der Grundschule an der Implerstr. und der Grundschule an der Haderunstr. anbieten. Sobald sich diesbezüglich aber wieder Lockerungen ergeben werden wir den Kontakt mit den Schulen sofort wieder aufnehmen.

„Spielen mit Hand und Ball“ das der BHV zusammen den Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat wurde ein echtes Erfolgsmodel.
Seit über 10 Jahren arbeitet unser Vereine nun schon mit den Grundschulen zusammen. Wir hoffen alle, dass sich die Situation bald wieder normalisiert und „Spielen mit Hand und Ball“ ohne Mundschutz und Sicherheitsabstand auch während der Schulzeit wieder erlaubt ist.

Sponsoren

BodystreetLotto Peter EhrlDer Freistaat.deWirtshaus Valley
Physiotherapie am Sendlinger Tor