IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Zweite muss sich Allach geschlagen geben

06.11.2019 - Herren 2

Handball SG Süd/Blumenau News - Zweite muss sich Allach geschlagen geben

Am vergangenen Sonntag mussten sich die Herren II dem TSV Allach 09 III nach 60 Minuten mit 25:29 geschlagen geben. Das Spiel war zwar lange Zeit offen allerdings schaffte es die Reserve der SG nie in Front zu kommen.


Der Beginn der Partie war die schwächste Phase der Gastgeber. Ohne Tor bis zur sechsten Spielminute lief man einem Rückstand von 0:4 nach. Allerdings kamen die Männer um Kapitän Krause, der mit seinem ersten Treffer zum 1:4 den Bann brach, danach deutlich besser ins Spiel. Es entwickelte sich eine intensive Partie auf Augenhöhe. So kam die SG nicht weiter heran aber der TSV schaffte es auch nicht sich weiter abzusetzen.


In der Deckung tat man sich gegen den starken Rückraum der Allacher schwer. So bekam die SG immer wieder einfache Tore gegen sich und musste sich in der Offensive aber jedes Tor schwer erkämpfen. Die Durchschlagskraft im Rückraum war nur selten durch Schlagwürfe über die Mitte vorhanden. Deshalb galt nun die Devise, dass über Balleroberungen in der Defensive und schnelles Spiel im Anschluss zu Toren gekommen werden sollte. Folglich stellte Coach Trampler auf eine 5:1 Abwehrformation um.
Daraufhin wurden zwar mehr Bälle erobert aber aufgrund von mangelnder Torausbeute kam man nicht näher an den Gegner heran und musste sich mit einem vier Tore Rückstand in die Halbzeitpause verabschieden.


In der Halbzeit appellierte Trainer Trampler an den Kampfgeist seiner Mannschaft. Noch war alles offen und mit genügend Selbstvertrauen, Konzentration und Kampfgeist könnte der Spielstand auch noch gedreht werden. Dementsprechend kamen die Herren II auch hochmotiviert aus der Kabine. Es wurde weiter das Konzept der 5:1 Abwehr umgesetzt, die sich auch in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit sehr profilierte. Die einfachen Ballgewinne konnten offensiv jedoch nur bedingt genutzt werden und so kam man nie näher als auf zwei Tore heran.


Nach dem letzten Aufbäumen in der 47. Spielminute mit dem Treffer zum zwischenzeitlichen 21:23 war danach nichts mehr für die SG zu holen und man musste die erste Heimniederlage der Saison 2019/2020 hinnehmen.


Fazit: Wieder einmal haben zehn schwache Minuten die SG um einen Punktgewinn gebracht. Allerdings zeigten die Herren II ihr Potential gegen stark aufgestellte Allacher und präsentierten ein mitunter schönen Handball. Selbstverständlich ist es schmerzhaft nach einem relativ guten Spiel wieder keine Zähler mitnehmen zu können allerdings hofft man gegen den bisher sieglosen FC Bayern II am kommenden Samstag um 18:00 Uhr in der Ingolstädterstraße die Zähler fünf und sechs verbuchen zu können.


Für die SG am Ball: Pangerl, Kaps (1), Maurer, Uhlmann, Krause (4), Wätje (3), Walter (3), Karrenbauer, Jakovetic (2), Weidenhammer, Buresch (4), Hilbck (3/2), Dietrich (1), Andrews (4)


 

Die letzten Ergebnisse

MTSV SchwabingHerren 225:23
TSV Milbertshofenmännliche A Jugend42:26
TS Jahn MünchenDamen 127:24
TSV EBE Forst UnitedHerren 135:33
Damen 3TSV Milbertshofen 222:25
TS Jahn Münchenmännliche C Jugend21:32
Damen 2FC Bayern München19:30

Informationen zum Coronavirus

Informationen zum Coronavirus

Sport nach 1 für Grundschulkinder

In Zusammenarbeit mit den Grundschulen Am Hedernfeld und der Blumenauer Schule bieten wir im Schuljahr 2019/20 wieder kostenfrei „Spielen mit Hand und Ball“.

In der Sporthalle der Grundschule Am Hedernfeld
Dienstag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 1.Klasse
Donnertag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 2.&3.Klassen

In der Sporthalle der Grundschule an der Blumenauer Str.
Mittwoch von 13:15 – 14:00 Uhr für Schüler der 2. Klasse

Sponsoren

BodystreetLotto Peter EhrlDer Freistaat.deWirtshaus Valley
Physiotherapie am Sendlinger Tor