IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Revanche geglückt

13.02.2020 - Herren 2

Handball SG Süd/Blumenau News - Revanche geglückt

Am vergangenen Sonntag hatte die Herren 2 den TSV Haar zu Gast. Anders als eigentlich geplant, musste das Spiel relativ kurzfristig verlegt und in der Schulsporthalle an der Pfarrer-Grimm-Straße ausgetragen werden. Obwohl man nicht in der gewohnten heimischen Gaisacher Halle spielte, konnten trotzdem zwei Punkte in den eigenen Reihen behalten werden.


Nachdem man aus den letzten 3 Partien nur einen Punkt holen konnte, waren zwei Zähler gegen den Tabellenvorletzten TSV Haar Pflicht. Gegen den Tabellenletzten VfR Garching konnten die SG’ler im vorangegangen Spiel nur mit viel Kampf und wenig Leichtigkeit ein Unentschieden erlangen. In der Woche wurde daher sehr intensive trainiert und die Trainer haben versucht die Männer auf eine gegnerische 5:1 Abwehr einzustellen. Mit dieser hatte die Herren 2 im Hinspiel große Schwierigkeiten. Das Spiel beim TSV hatte die SG in der letzten Minute aus der Hand gegeben und am Ende mit einem Tor knapp verloren.
Im Rückspiel konnte sich zu Beginn keine der beiden Mannschaften einen Vorsprung erarbeiten. So gab es bis zur 25. Spielminute einen ständigen Schlagabtausch. In den letzten fünf Minuten vor der Halbzeitpause konnten sich die SG’ler dann etwas absetzen und gingen mit 14:9 in die Kabine.


Der Trainer Christian Trampler wies in seiner Ansprache nochmal auf die immer aktiver werdende 5:1-Abwehr hin. Mit Einläufern und viel Bewegung ohne Ball sollte diese weiterhin ausgehebelt werden. Bei der eigenen Abwehr gab es nicht viel zu korrigieren. Mit neun Gegentoren in der ersten Halbzeit konnte die Herren 2 recht zufrieden sein. Wichtig war, dass man zu Beginn der zweiten Halbzeit nicht in das berühmte SG-Konzentrationsloch verfiel.
Die SG-Mannen starten sehr gut in die zweite Partiehälfte. Bis zur 39. Minute konnte der Vorsprung auf 18:11 ausgebaut werden. Die anschließenden zehn Minuten waren jedoch nicht mehr so solide. Die Hausherren trafen bis zur 50. Minute nur noch zweimal das Tor. Aber auch den Gästen erging es nicht viel besser. Diese konnten den Vorsprung nur auf fünf Tore Rückstand verkürzen. Bis zum Schlusspfiff dümpelte das Spiel so vor sich hin. Beide Mannschaften trafen nur noch selten das Tor und die Herren 2 gewann am Ende mit 23:16 verdient das Spiel.


Die Revanche von der knappen Hinrundenniederlage war geglückt und zwei wichtige Punkte, sowohl für den Tabellenstand als auch für die eigene Motivation, wurden gesichert.


Im nächsten Spiel muss die SG Süd/Blumenau auswärts gegen die 3. Vertretung des TSV Allach ran. Das Spiel wird am Samstag, den 15.02.2020, um 12 Uhr angepfiffen. Im Gegensatz zu den letzten Saisons ist dieses Mal der TSV der direkte Tabellennachbar von den SG’lern. Mit einem Sieg kann der Fünf-Punkte-Rückstand verkürzt und mit etwas Glück der knappe Vorsprung zum unteren Tabellenabschnitt vergrößert werden. Die Herren 2 freut sich auf zahlreiche Fans.


Für die SG spielten: Günther (3), Krause, Wätje, Besson (4), Feise, Günzel (3), Karrenbauer (1), Jakovetic (8/6), Weidenhammer (1), Frisch, Buresch (1), Dietrich, Andrews, Schaipp (2)

Die nächsten Spiele

03.10.2020
14:00TSV Ismaning 3Damen 2
15:45TSV Ismaning 2Damen 1
04.10.2020
17:00SG SHV/UHC SalzburgHerren 1
10.10.2020
14:00Herren 2HSG München West
17.10.2020
13:45HSG München WestDamen 3
15:00PSV Münchenmännliche D Jugend
18.10.2020
15:00TuS Fürstenfeldbruck 2männliche C Jugend
16:15TS Jahn Münchenmännliche B Jugend
Informationen zum Hallendienst

Sport nach 1 für Grundschulkinder

In Zusammenarbeit mit den Grundschulen Am Hedernfeld und der Blumenauer Schule bieten wir im Schuljahr 2019/20 wieder kostenfrei „Spielen mit Hand und Ball“.

In der Sporthalle der Grundschule Am Hedernfeld
Dienstag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 1.Klasse
Donnertag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 2.&3.Klassen

In der Sporthalle der Grundschule an der Blumenauer Str.
Mittwoch von 13:15 – 14:00 Uhr für Schüler der 2. Klasse

Sponsoren

BodystreetLotto Peter EhrlDer Freistaat.deWirtshaus Valley
Physiotherapie am Sendlinger Tor