IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Männliche C erreicht zweite Runde der Landesligaquali

24.04.2018 - männliche C Jugend

Handball SG Süd/Blumenau News - Männliche C erreicht zweite Runde der Landesligaquali

Am vergangenen Sonntag war die männliche C-Jugend der SG Süd/Blumenau zu Gast beim SV Pullach, welcher die erste Runde der diesjährigen Landesligaquali ausgerichtet hat. Die Youngsters der SG hatten gleich das erste Spiel gegen den Gastgeber um 10 Uhr, deshalb hieß es früh aufstehen und fit sein. Die anderen Gegner waren die SG Kaufbeuren/Neugablonz, die SG SHV/UHC Salzburg und Dietmannsried/Altusried.


Nach vier anstrengenden Spielen mit jeweils zwei Siegen und Niederlagen, landeten unsere Jungs auf einem verdienten dritten Platz, der zum Weiterkommen berechtigt.


Um 9 Uhr früh trafen sich die Jungs von Peter Denk in der Halle der Pullacher, von insgesamt 12 Spielern waren leider nur neun verfügbar. Deshalb hat sich Bob Thiele aus der D-Jugend bereit erklärt, die Jungs in den ersten beiden Spielen zu unterstützen. So begann man also zu zehnt die erste Partie, mit der Vorgabe, den Gastgeber Pullach gleich zu zeigen, was man draufhatte. Natürlich war es für die neu geformte Mannschaft um Rückraumdirigent Jonas Bodmer schwer, sich vor allem in der Abwehr zusammen zu finden, doch durch einen schlagkräftigen Angriff konnte man das Spiel letztlich mit 13:15 für sich entscheiden. Damit war die erste Hürde genommen, man hatte nun zwei Spiele Zeit, um sich auf den nächsten Gegner aus Dietmannsried einzustellen, die genau nach den Jungs spielten. Nachdem man den Gegner genaustens begutachtet hatte, holte man sich Verpflegung und setzte sich in die heiße Vormittagssonne.


Die C-Jugend aus Dietmannsried war unseren Jungs, genau wie alle anderen Mannschaften, zahlenmäßig überlegen. Doch diesmal stand die Abwehr viel stabiler und der gute Angriff hielt an. Jeder bekam seine Spielzeit und am Ende stand ein überlegenes 6:14 zu Buche. Wieder hatte man zwei Spiele Zeit zur Erholung und um sich auf die SG aus Kaufbeuren vorzubereiten.


Die nächsten Gegner waren um einiges stärker als die vorangegangenen, doch der Coach wollte alles was möglich war. Lange Zeit gestaltete sich die Partie ausgeglichen und zur Pause nach 12 Minuten führten die SG-Youngsters mit 5:4. In der zweiten Halbzeit machten sich dann die geringen Wechselmöglichkeiten auf Seiten der Südler bemerkbar und man geriet immer weiter ins Hintertreffen. Die Trainer aus Kaufbeuren hatten sich gut auf den Angriff um den zweitbesten Schützen des Turniers, Freddy Penn, eingestellt und auch ihr besser eingespieltes Team kam nun leichter zu Toren. Schlussendlich mussten sich die Jungs mit 7:11 geschlagen geben, trotzdem war der Coach zufrieden, vor allem mit der guten Abwehrleistung.


Im letzten Spiel warteten die Gäste aus Salzburg. Man merkte bei den SGlern von Anfang an, dass dieser lange Tag sehr fordernd war. Man fand in der Abwehr kein Mittel gegen die schnellen Aktionen der Rückraumspieler und im Angriff sah man sich einem schier unüberwindbaren Bollwerk gegenüber. Das Resultat am Ende der ersten Hälfte sprach Bände: 1:7. Man konnte den Jungs nach acht Stunden fast keinen Vorwurf machen und in der zweiten Halbzeit wurde es dann auch besser. Mit dem schlussendlichen 6:17 konnte dann die meisten auch noch gut leben.


Insgesamt gesehen kann der Trainer mit den Leistungen seiner Schützlinge sehr zufrieden sein, doch gibt es auch einiges, woran man arbeiten muss und wird. Bis zur nächsten Qualirunde hat man zwei Wochen Zeit, die auch gut genutzt werden.


Ein besonderer Dank geht an Mael Schuschnig, der sich in Ermangelung eines Torwarts zum Hüter umschulen lässt. Mit ein bisschen Training kann er sicher zu einem guten Rückhalt für die Mannschaft werden.

Die letzten Ergebnisse

TSV Gilchingmännliche C Jugend35:19
MTV 79 Münchenmännliche B Jugend20:35
TSV Ismaningmännliche D Jugend27:8
SV München LaimHerren 128:27
SV München Laim 2Damen 124:26
SV München Laim 2Herren 224:25
SV München Laim 3Damen 326:11
HT München VIHerren 323:17
TSV Ismaning 3Damen 222:26
weibliche C JugendTSV Murnau20:26

Die nächsten Spiele

20.10.2018
14:00Herren 2PSV München
16:00Damen 1TSV Ismaning 2
18:00Herren 1TSV Vaterstetten
20:00Damen 2PSV München 2
21.10.2018
11:30männliche D JugendSV München Laim
12:30TSV Murnaumännliche B Jugend
13:00weibliche C JugendHT München 2
14:30männliche C JugendTSV Herrsching
16:00Damen 3SV Bruckmühl 2
18:00Herren 3SV München Laim 3
Informationen zum Hallendienst

Kinderhandball neu im Programm

Ganz neu im Programm haben wir jetzt auch Handball für Kinder Jahrgang 2008 und jünger in der Blumenauer Schule.
Ab 10.Oktober immer mittwochs von 15:30-17:00 Uhr in der Grundschule Blumenauer Straße. Markus freut sich schon auf das Training mit euch.

Sport nach 1 für Grundschulkinder

In Zusammenarbeit mit den Grundschulen Am Hedernfeld, der Blumenauer Schule und der Implerschule bieten wir im Schuljahr 2018/19 wieder kostenfrei „Spielen mit Hand und Ball“.

In der Sporthalle der Grundschule in der Implerstr.
Dienstags von 15:30 -16:30 Uhr für Schüler der 2. Klasse

In der Sporthalle der Grundschule Am Hedernfeld
Dienstag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 1.Klasse
Donnertag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 2.&3.Klassen

In der Sporthalle der Grundschule an der Blumenauer Str.
Mittwoch von 13:15 – 14:00 Uhr für Schüler der 2. Klasse

Unterlagen zu nuScore

Unterlagen zu nuScoreDie Präsentation der nuScore Schulung sowie eine Checkliste und die Richtlinien für Zeitnehmer und Sekräter sind im Downloadbereich verfügbar

Wir brauchen dich !

Wir brauchen dich !Lust auf Handball?
Dann bist du bei uns genau richtig.

Wir suchen Spielerinnen und Spieler für unsere Kinder, Jugend und Seniorenteams in jedem Leistungsbereich.

Komm einfach im Training vorbei oder melde dich über unser Kontaktformular

Veranstaltungen

SG auf Facebook

Sponsoren

BodystreetLotto Peter EhrlDer Freistaat.deWirtshaus Valley
Physiotherapie am Sendlinger Tor