IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Keine leichte Aufgabe für die D1

27.01.2020 - männliche D Jugend

Handball SG Süd/Blumenau News - Keine leichte Aufgabe für die D1

Nach der D2 spielte die D1 um 11:00 Uhr gegen HSG B-One. Die Vorzeichen standen nicht gut für das erste Spiel der DI in der Rückrunde. Bob hat leider immer noch Kniebeschwerden und konnte nicht spielen und Ivano musste krankheitsbedingt auch kurzfristig absagen.


Bis zur Halbzeit konnte wir noch ganz gut mithalten. Tim, Felix und Nils erzielten schöne Tore und von den jüngeren trugen Josua und Joans B. auch zum Halbzeitergebnis von 13:14 bei.  Aber dann verließen uns langsam die Kräfte. Der Spieler mit der Nr. 7 von B-One war einfach nicht zu stoppen. Er schlängelte sich durch unser Abwehrreihen und erzielte ein Tor nach den anderen. Durch seine Schnelligkeit stand er fast immer ganz frei vor unserem Torwart, so dass beide, Jonas und Wautschi, meist chancenlos waren. So konnte sich B-One bis zur 30 Minuten mit 5 Toren absetzten.


Da Einzelmanndeckung in der D-Jugend nicht erlaubt ist konnten wir dem Spieler leider nichts entgegensetzen. Bei dem Endstand von 24:31 erziele die Nr.7 alleine 18 Tore. Bei dem Spiel war einfach für uns nicht mehr drin.  Wir wünschen Bob und Ivano gute Besserung und hoffen das beide beim nächsten Spiel am 9.2. gegen Vaterstetten wieder fit sind.

Die letzten Ergebnisse

TuS Fürstenfeldbruck 2männliche C Jugend30:16
SB Chiem. TraunsteinHerren 126:29
TuS TraunreutDamen 125:15
PSV München 2Damen 225:21
PSV Münchenmännliche D Jugend12:23
HSG München WestDamen 316:16
Herren 2HSG München West19:18

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Auf Grund der Corona Pandemie und den damit verbundenen Auflagen können wir dieses Schuljahr leider kein Sportarbeitsgemeinschaften(SAG) mit der Grundschule Am Hedernfeld, der Grundschule an der Blumenauerstr. der Grundschule an der Implerstr. und der Grundschule an der Haderunstr. anbieten. Sobald sich diesbezüglich aber wieder Lockerungen ergeben werden wir den Kontakt mit den Schulen sofort wieder aufnehmen.

„Spielen mit Hand und Ball“ das der BHV zusammen den Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat wurde ein echtes Erfolgsmodel.
Seit über 10 Jahren arbeitet unser Vereine nun schon mit den Grundschulen zusammen. Wir hoffen alle, dass sich die Situation bald wieder normalisiert und „Spielen mit Hand und Ball“ ohne Mundschutz und Sicherheitsabstand auch während der Schulzeit wieder erlaubt ist.

Sponsoren

BodystreetLotto Peter EhrlDer Freistaat.deWirtshaus Valley
Physiotherapie am Sendlinger Tor