IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Damen 1 schlagen sich gegen PSV München selbst

21.03.2016 - Damen 1

Handball SG Süd/Blumenau Archiv - Damen 1 schlagen sich gegen PSV München selbst

Am Samstag konnte die Mannschaft der Damen 1 die Erfolgsserie leider nicht weiter ausbauen, obwohl die erste Halbzeit vielversprechend gestaltet wurde (16:10).


Doch der Reihe nach:


Kadertechnisch konnte Trainer Michael Heimrich nicht aus den Vollen schöpfen. Gott sei Dank konnte das Team aber auf Unterstützung aus der zweiten Mannschaft zählen (Danke an dieser Stellen an Rabia und Janine!). Die erste Halbzeit begann ausgeglichen, beide Teams zeigten, dass sofort, dass sie an diesem Abend dem Gegner nicht schenken wollten. So konnte sich zu nächst keines der beiden Teams absetzen und die Führung wechselte immer wieder (2:1, 3:3, 4:3, 4:5, 7:6). Beim 9:7 gelang den SGlerinnen dann der erste Zwei-Tore-Vorsprung. Der Angriff gegen die offensiv deckenden Gäste wurde immer erfolgreicher gestaltet und auch die Abwehr festigte sich in dieser Spielphase zunehmens. Über 10:7 und 13:9 konnte so in den ersten 30 Minuten ein eigentlich komfortabler 6-Tore-Vorsprung herausgespielt werden.


Doch nach dem Seitenwechsel konnte man den Vorsprung bis zum 18:12 halten. Dann schlichen sich zu viele Fehler und Unkonzentriertheiten in das Spiel der SGlerinnen ein. Die Angriffe wurden nicht clever genug ausgespielt, vor dem Tor fehlte die Kaltschnäuzigkeit und die Gegnerische Torhüterin wurde phasenweise regelrecht warmgeworfen. Auch in der Abwehr zeigte man nicht mehr die Stärke der ersten dreißig Minuten. PSV München nutze diese Schwächephase aus und erzielte 5 Tore in Folge (18:17). Damit war der hochmotivierte Gegner wieder im Spiel. Doch die SG zog wieder auf 21:18 davon. Beflügelt von der erfolgreichen Aufholfjagd kämpften sich die Gäste ein weiteres Mal heran und konnten knapp zehn Minuten vor dem Ende erstmalig in der zweiten Hälfte den Ausgleich erzielen (21:21). Bis zum 23:23 blieb das Spiel offen, dann setzten sich die Gäste schließlich mit 23:25 durch und nahmen die Punkte mit nach Hause.


Abschließend ist zu sagen, dass die Mannschaft eine gute Moral gezeigt, die gute Leistung der ersten 35 Minuten aber nicht ausgereicht hat, um zu gewinnen.


Am kommenden Sonntag, 13.3.2016, um 18Uhr, ist die Mannschaft zu Gast beim direkten Tabellennachbarn Traunreut. Mit einem Sieg könnte sich das Team weiter von Abstiegsplätzen absetzen. Deshalb brauchen wir jede Unterstützung und freuen uns über Zuschauer.


Es spielten: Andreas Jung, Katharina Negele, Sabine Machenschalk, Tina Braunstein, Melina Knezevic, Jacqueline Meliß, Claudia Klebeck, Anja, Wallauer, Rabia Önal, Sandra Merkl, Janine Rohatsch


Die letzten Ergebnisse

HSG München WestHerren 231:20
TSV München-Ost 3 (a.K.)Damen 313:25
SC Gaißachweibliche B Jugend25:16
TSV Ismaning 3Damen 227:23
TSV Milbertshofenmännliche D Jugend 213:14
PSV MünchenDamen 124:29
SV Anzing 2Herren 133:20
FC Bayern München 2männliche C Jugend28:27
SV Bruckmühlmännliche A Jugend36:24

Die nächsten Spiele

25.01.2020
09:30männliche D Jugend 2PSV München 2
12:30weibliche B JugendTSV Gilching 2
14:00Damen 2TSV München-Ost 2
16:00Herren 2TSV München-Ost 2
18:00Herren 1TSV München-Ost
26.01.2020
14:00Damen 3HSG B-one 3
18:00Damen 1TSV Ismaning 2
01.02.2020
12:15TSV Ismaningmännliche C Jugend
16:00TSV Gilchingmännliche A Jugend
Informationen zum Hallendienst

Sport nach 1 für Grundschulkinder

In Zusammenarbeit mit den Grundschulen Am Hedernfeld und der Blumenauer Schule bieten wir im Schuljahr 2019/20 wieder kostenfrei „Spielen mit Hand und Ball“.

In der Sporthalle der Grundschule Am Hedernfeld
Dienstag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 1.Klasse
Donnertag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 2.&3.Klassen

In der Sporthalle der Grundschule an der Blumenauer Str.
Mittwoch von 13:15 – 14:00 Uhr für Schüler der 2. Klasse

Veranstaltungen

Saisonabschlussfeier
04.04.2020
Vereinsausflug Dolce Vita 2020
21.05.2020 bis 24.05.2020

Sponsoren

BodystreetLotto Peter EhrlDer Freistaat.deWirtshaus Valley
Physiotherapie am Sendlinger Tor