IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Blumenauer Damen siegen deutlich gegen Innsbruck

01.04.2016 - Damen 1

Handball SG Süd/Blumenau Archiv - Blumenauer Damen siegen deutlich gegen Innsbruck

Bereits am Wochenende vor Ostern konnten die Damen 1 einen weiteren wichtigen Sieg einfahren und so den Abstand zu den Abstiegsplätzen beibehalten.


Bereits in der Hinrunde konnte man zwei Punkte aus Innsbruck entführen. Deshalb war das Ziel an diesem Abend eindeutig: weitere zwei Punkte sollten her. Dass die Gegnerinnen dabei auch noch ein Wörtchen mitreden wollten, war allen klar, und so ging das Team der SG hoch konzentriert in die Partie. Beide Mannschaften zielten darauf ab, wenig Fehler im Angriff zu machen, um den Gegner nicht zu einfachen Toren einzuladen.


So entwickelte sich in der ersten Halbzeit zunächst ein torarmer, aber spannender Schlagabtausch, bei dem das Team von Michael Heimrich immer wieder ein oder zwei Tore vorlegte, Innsbruck aber den Anschluss hielt (3:2, 3:3, 5:4, 6:4, 6:5). Dann legte die Mannschaft sowohl in der Abwehr als auch im Angriff einen Gang zu und Innsbruck bekam zunehmend Probleme. Bis zum Pausenpfiff erzielten die Gäste kein Tor mehr. Mit einer stark haltenden Andrea Jung im Tor erarbeitete sich das Team bis zum Pausenpfiff einen komfortablem 8-Tore-Vorsprung (13:5).


Die Marschroute für die zweite Hälfte war klar: geduldig spielen und den Vorsprung weiter halten. Innsbruck kam dennoch zunächst besser ins Spiel. Über 13:7 und 14:9 konnten sich die Gäste noch einmal etwas herantasten. Aber mit dem Rückhalt einer weiterhin starken Torhüterin konnten die Damen 1 den Vorsprung weiterhin nur halten und über schnelle, erfolgreiche Abschlüsse aus der ersten Welle auch immer weiter ausbauen (16:9, 20:12). Beim 23:13 hatte man sich erstmals einen zehn-Tore-Vorsprung erspielt.


Eine gut stehende Abwehr und das schnelle Spiel nach vorne zogen den Gästen dann schlussendlich den Zahn und über 26:16 und 30:17 konnte ein verdienter 30:20-Sieg gefeiert werden.


Am Samstag, 02. 04.2016, um 18.15 Uhr, kämpfen die Damen 1 in Milbertshofen dann um weitere zwei Punkte. Ein Sieg könnte vorentscheidend in Sachen Abstiegsplätze sein. Der TSV Milbertshofen konnte zuletzt einen deutlichen 36:13-Sieg gegen den Tabellenletzten Sauerlach einfahren und braucht jeden Punkt, um den Klassenerhalt noch zu ermöglichen. Die Zuschauer erwartet also ein spannendes Spiel.


Um 20 Uhr spielen dann die Männer 2 ebenfalls in Milbertshofen, auch hier ist jede Unterstützung erwünscht, weshalb es sicherlich lohnt, in der Halle vorbeizuschauen.


Es spielten: Jung, Spring (beide Tor), Negele, Wenger, Machenschalk, Knezevic, Meliß, Klebeck, Schuster, Fülop, Wallauer, Abstreiter


Die nächsten Spiele

03.10.2020
14:00TSV Ismaning 3Damen 2
15:45TSV Ismaning 2Damen 1
17.10.2020
15:00PSV Münchenmännliche D Jugend
20:00PSV MünchenHerren 2
07.11.2020
19:00TSV GrafingHerren 1
20.02.2021
16:30SV München Laim 4Damen 3

Sport nach 1 für Grundschulkinder

In Zusammenarbeit mit den Grundschulen Am Hedernfeld und der Blumenauer Schule bieten wir im Schuljahr 2019/20 wieder kostenfrei „Spielen mit Hand und Ball“.

In der Sporthalle der Grundschule Am Hedernfeld
Dienstag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 1.Klasse
Donnertag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 2.&3.Klassen

In der Sporthalle der Grundschule an der Blumenauer Str.
Mittwoch von 13:15 – 14:00 Uhr für Schüler der 2. Klasse

Sponsoren

BodystreetLotto Peter EhrlDer Freistaat.deWirtshaus Valley
Physiotherapie am Sendlinger Tor