IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Herren 1 bleiben in der Erfolgsspur

27.10.2014 - Herren 1

Handball SG Süd/Blumenau Archiv - Herren 1 bleiben in der Erfolgsspur

Die Herren I gewinnt das zweite Spiel in Folge gegen den Landesligaabsteiger TSV Milbertshofen und behauptet sich im oberen Tabellendrittel. Vor allem die Deckung kann in diesem Spiel überzeugen.


Erneut musste das Trainerteam auf einige Akteure verzichten. Christian Frisch fehlt nach wie vor verletzt und mit F. Günther und Florian Sauer befanden sich zwei Rückraumspieler im Urlaub. Mit Daniel Jakovetic und Stephan Mock kehrten jedoch zwei Spieler wieder zurück und man ging voller Zuversicht in das von allen erwartete schwere Auswärtsspiel.


Die SG‘ler zeigten in dieser Woche von Beginn an wer der Herr im Haus ist. Zwar handelte es sich um ein Auswärtsspiel, aber die vielen mitgereisten Fans verwandelten die Gebrüder-Apfelbeck Halle in ein Heimspiel. Zwar agierte man zu Beginn noch ein wenig pomadig, doch nach ein paar Minuten fand man umso besser in das Spiel. Mit einigen schnellen Toren, zog man gleich zu Beginn mit vier Toren davon und legte damit den Grundstein für einen Sieg. Doch wie nicht anders zu erwarten, wehrten sich die Mannen aus „MIL“ mit allen Mitteln und kämpften sich Mitte der ersten Hälfte auf ein Tor zurück. Die Mannen um das Trainerteam Wuttke/Trampler ließen sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und konnten über schön herausgespielte Tore und eine herausragende Deckung, einen komfortablen 6 Tore Vorsprung zur Halbzeit herausspielen. Vor allem der an diesem Tag überragend

spielende Marcus Mißbach, war durch die gegnerische Abwehr nicht unter Kontrolle zu bringen. Egal ob Rechtsaußen, Kreis oder Gegenstoß er traf aus jeder Lage das Tor der Milbertshofener. Mit einem 9:15 ging es in die Kabine.


Zu Beginn der zweiten Halbzeit genau derselbe Anblick wie zu Beginn. Der Angriff agierte nervös und in der Abwehr ließ man die Hausherren immer wieder zu einfach die Tore werfen. Glücklicherweise fingen sich die SG’ler wieder, zumindest Phasenweise und fanden immer wieder die passenden Antworten auf Tore der Gastgeber. Dennoch verhalf man aufgrund eigener Nachlässigkeiten den „MIL“ Jungs wieder zurück ins Spiel. In der Abwehr fehlte die nötige Aggressivität und im Angriff nahm man sich erneut viel zu schnell die Abschlüsse. Glücklicherweise zeigte die Mannschaft in dieser Phase ihre Entwicklung und spielte die verbleibenden Minuten souverän herunter. Am Ende stand verdient ein 24:27 Sieg für die SG Süd/Blumenau auf der Anzeigetafel.


Alles in allem, war es am vergangenen Spieltag eine geschlossene Mannschaftsleistung. Die Aufgabe wurde sehr gut gemeistert. Aus einer stark agierenden Abwehr mit einem erneut bestens aufgelegtem Manfred Maurer zwischen den Pfosten, konnte man über 60 min. das Angriffsspiel ruhig und gelassen aufziehen. Der Weg der SG’ler ist positiv und man sieht von Woche zu Woche die Verbesserungen im Spiel.


Nach dem spielfreien Wochenende erwartet man nun den Aufsteiger TuS Prien in der eigenen Halle. Der TuS Prien steht mit momentan 4:6 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Doch man kann sich sicher sein, dass dieser alle Hebel in Bewegung setzen wird um die Herren I in ihre Schranken zu verweisen. Erneut würden wir uns auch in zwei Wochen freuen, viele Fans in der Halle willkommen zu heißen.


Für die SG am Ball:


Tor.: Manfred Maurer, Christian Trampler


Feld.: Daniel Jakovetic, Martin Mentzel, Sebastian Morcinek, Thomas Schöps, Stefan Lattner, Matthias Krause, Stephan Mock, Danny Uhlmann, Christian Haub, Alexander Kolb, Tim Jost, Marcus Mißbach

Die nächsten Spiele

28.09.2021
17:30männliche D JugendSV München LaimFreundschaftsspiel
02.10.2021
10:00männliche C JugendTSV Alling
12:00männliche B JugendMTV 79 München
16:00Herren 2TSV Haar
18:00Herren 1MTSV Schwabing
03.10.2021
14:00Damen 3MTSV Schwabing 3
16:00Damen 2Kirchheimer SC
18:00Damen 1TSV Haar
Informationen zum Hallendienst

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Auf Grund der Corona Pandemie und den damit verbundenen Auflagen können wir dieses Schuljahr leider kein Sportarbeitsgemeinschaften(SAG) mit der Grundschule Am Hedernfeld, der Grundschule an der Blumenauerstr. der Grundschule an der Implerstr. und der Grundschule an der Haderunstr. anbieten. Sobald sich diesbezüglich aber wieder Lockerungen ergeben werden wir den Kontakt mit den Schulen sofort wieder aufnehmen.

„Spielen mit Hand und Ball“ das der BHV zusammen den Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat wurde ein echtes Erfolgsmodel.
Seit über 10 Jahren arbeitet unser Vereine nun schon mit den Grundschulen zusammen. Wir hoffen alle, dass sich die Situation bald wieder normalisiert und „Spielen mit Hand und Ball“ ohne Mundschutz und Sicherheitsabstand auch während der Schulzeit wieder erlaubt ist.

Sponsoren

We Play HandballErimaBodystreetLotto Peter Ehrl
Der Freistaat.deWirtshaus ValleyPhysiotherapie am Sendlinger Tor