IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Blumenauer Erste mit dem Bus nach Simbach

31.03.2016 - Herren 1

Handball SG Süd/Blumenau Archiv - Blumenauer Erste mit dem Bus nach Simbach

Am kommenden Samstag den 02.04.2016 (Anpfiff 16:30 Uhr) reisen die Blumenauer Herren zum direkten Tabellennachbarn den TSV Simbach. Nach dem wichtigen Sieg gegen den TV Immenstadt und dem erholsamen spielfreien Osterwochenende, geht es für die Truppe von Coach Rudi Heiss nun in die entscheidende Phase der Saison. Diese befindet sich im Endspurt und jede Partie kann bei der aktuellen Tabellensituation, im positiven als auch negativen, eine entscheidende Rolle spielen.


Mit dem TSV Simbach treffen die SG‘ler auf eine der stärksten Mannschaften der Rückrunde. Nach einer eher durchwachsenen Hinrunde (8:18 Punkte) bedingt durch Verletzungen einiger Leistungsträger, hat sich der Gastgeber in der Winterpause erholt und spielt seit Jahresbeginn wieder in gewohnt starker Manier. Mit Beginn der Rückrunde wurden bereits 12:4 Punkte geholt, was einen souveränen 3. Platz in der Rückrundentabelle bedeutet. Im Gesamtklassement belegt der TSV Simbach mit 20:22 Punkten aktuell den 7. Tabellenplatz und ist somit in direkter Schlagdistanz zu den Blumenauer Herren (22:20 Punkte -Tabellenplatz 6.). Alleine dieser Umstand verspricht eine spannende und packende Partie auf Augenhöhe, in der sich beide Mannschaften nichts schenken werden.


TSV-Trainer Elmar Voll kann nun wieder aus dem vollem schöpfen, was auch eine komplett andere Ausgangslage wie noch im Hinspiel bedeutet. Dies konnten die Blumenauer Herren zwar deutlich für sich entscheiden (30:17), aber zu diesem Zeitpunkt stand den Innstädtern nicht der komplette Kader zur Verfügung. Der Gastgeber kommt vor allem durch sein temporeiches Spiel immer wieder zu leichten Toren und überzeugt durch sicheres Kombinationsspiel im stehenden Angriff. Zu dem starken Rückraum um Andreas Brand, Damir Tomasevic, Fabian Schwibach und dem individuell sehr starken Chris Schrädobler, gesellen sich noch weitere sehr starke Individuallisten. Unter anderem die beiden überragenden Torhüter Stefan Babisch und Max Findl. Die SG’ler sollten also gewarnt sein und sich nicht vom Hinspielergebniss blenden lassen. Es wird eine absolute TOP-Leistung von Nöten sein um Auswärts bei der aktuellen Mannschaft der Stunde bestehen zu können.


Erneut steht Trainer Rudi Heiss nicht der komplette Kader zur Verfügung. Definitiv fehlen wird Johannes Erhart aus privaten Gründen und bei Thomas Schöps wird aufgrund einer Knieverletzung erst kurzfristig entschieden ob ein Einsatz möglich ist. Dies macht die Ausgangssituation zwar nicht zwingend einfacher, aber die Blumenauer Herren werden wie immer versuchen über Kampf, Einsatz und Wille die aktuelle Siegesserie auszubauen. Sicherlich keine leichte Aufgabe, dennoch muss über eine erneut starke Defensivleistung und einen konzentrierten und kontrollierten Angriff alles dafür getan werden diese zwei wichtigen Punkte im Abstiegskampf zu behalten.


Für dieses wichtige Auswärtsspiel können alle Fans, Gönner und Freunde der Herren I mit dem Bus nach Simbach fahren. Abfahrt ist am 02.04.2016 um 13:30 Uhr in Großhadern (Sauerbruchstraße / Prälat-Wellenhofer-Straße). Anmeldungen können jederzeit bei den Herren I platziert werden. Mit euch gemeinsam wollen wir die nächsten Punkte holen.


#ALLEINDIEHALLE


Die nächsten Spiele

03.10.2020
14:00TSV Ismaning 3Damen 2
15:45TSV Ismaning 2Damen 1
17.10.2020
15:00PSV Münchenmännliche D Jugend
20:00PSV MünchenHerren 2
07.11.2020
19:00TSV GrafingHerren 1
20.02.2021
16:30SV München Laim 4Damen 3

Sport nach 1 für Grundschulkinder

In Zusammenarbeit mit den Grundschulen Am Hedernfeld und der Blumenauer Schule bieten wir im Schuljahr 2019/20 wieder kostenfrei „Spielen mit Hand und Ball“.

In der Sporthalle der Grundschule Am Hedernfeld
Dienstag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 1.Klasse
Donnertag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 2.&3.Klassen

In der Sporthalle der Grundschule an der Blumenauer Str.
Mittwoch von 13:15 – 14:00 Uhr für Schüler der 2. Klasse

Sponsoren

BodystreetLotto Peter EhrlDer Freistaat.deWirtshaus Valley
Physiotherapie am Sendlinger Tor