IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Niederlage in Herrsching - Samstag gegen Dachau

08.12.2016 - Herren 1

Handball SG Süd/Blumenau Archiv - Niederlage in Herrsching - Samstag gegen Dachau

Die Mannen um das Trainergespann Wuttke/Terescenco kassierten am vergangen Samstag beim benachbarten TSV Herrsching eine krachende Niederlage. Zwei Tage vor dem Nikolaustag sind die Münchner in der Nikolaushalle völlig unter die Räder gekommen. Mit 37:22 musste die Spielgemeinschaft die höchste Saisonniederlage einstecken.


Es begann für die Herren 1 eigentlich recht gut. Man konnte die ersten Minuten noch ausgeglichen gestalten (6:5 in der 12 Minute). Auf die körperliche sehr robuste und aggressive Spielweise der Hausherren – auf die die Jungs eingestellt waren – hatte man in den Anfangsminuten noch Antworten parat.


Doch ab Mitte der ersten Halbzeit lief nichts mehr für die Münchner. Es war als ob den Jungs der Stecker gezogen wurde. Über die Spielstände 10:5 (16. Min) und 15:8 (23. Min) konnten sich die Ammerseer bis zum Pause auf 17:10 absetzten.


Die Herren wurden in der Kabine durch das Trainergespann Wuttke/Terescenco nochmals neu eingestellt. So sollte man sich in den zweiten 30 Minuten auf die eigenen Stärken konzentrieren, um Tor für Tor aufholen zu können. Doch schon kurz nach Wiederanpfiff waren alle Hoffnungen, das Spiel noch drehen zu können, dahin. Auch die motivierende Ansprache vom Routinier Stefan Lattner, der seine Mitspieler an der Ehre packen wollte, verpuffte in Sekundenschnelle. Die Gastgeber konnten ihre Führung innerhalb von 3 Minuten auf 10 Tore ausbauen.


Die Mannschaft haderte lieber mit dem jungen Schiedsrichterinnen Julia Kranich und Katharina Künstner als sich auf das eigene Spiel zu konzentrieren. Über die Spielstände 28:15 (43. Min) und 32:21 (53. Min) kam der Spielstand von 37:22 zustande. Da die Blumenauer an diesem Tag weder eine halbwegs brauchbare Abwehr noch einen durchschlagskräftigen Angriff auf die Platte bringen konnten, geht die Niederlage auch in dieser Höhe völlig in Ordnung. Zu allem Bedauern muss hier leider auch erwähnt werden, dass selbst die große Stärke der Münchner – der Kampf und die Einstellung – nicht ansatzweise erkennbar waren. Ausnehmen von dieser Kritik muss man allerdings Christian Frisch (in der Abwehr) und Bastian Carow (in Angriff).


Dennoch sollte man auch die Stärke des Gastgebers anerkennen. Sie waren unseren Jungs an diesem Tage schlichtweg überlegen.


Ein Ausblick:


Bereits einen Tag nach der Niederlage traf sich die Mannschaft zum nächsten Training. Die Defizite wurden klar und deutlich angesprochen. Jeder ist sich bewusst woran er arbeiten muss und so konnten auch das Training, der Fokus lag hier eindeutig auf der Regeneration, gut gestaltet werden. Nun gilt es im Abschlusstraining am Donnerstag nochmals alles zu geben, um sich perfekt auf den nächsten Gegner, den ASV Dachau einstellen zu können.


Leider stehen die Vorzeichen für das letzte Spiel im Jahr 2016 noch schlechter als vor den letzten Partien – was kaum noch möglich ist. Zu den Langzeitverletzten gesellt sich nun auch noch Neuzugang Alexander Maaßen. Auch Zeno Korondi und der in den letzten Wochen beste Spieler der SG Stephan Mock werden aus privaten Gründen nicht dabei sein können.


Gerade wegen dieser beinahe aussichtlosen Lagen hofft die Mannschaft auf zahlreiche Unterstützung von den Rängen. Wir brauchen jeden Fan, um mit einem positiven Ergebnis das Handballjahr 2016 beenden zu können.


Anpfiff ist um 19:00 Uhr in der Gaißacher Sporthalle München.


#alleindiehalle


Die letzten Ergebnisse

männliche B JugendSG Kaufbeuren/Neugablonz19:16
weibliche C JugendSG Kempten-Kottern9:5
männliche C JugendTSV Forstenried24:10
Herren 1TSV Vaterstetten24:21
HSG München WestHerren 228:24
HSG Neubiberg-OttobrunnDamen 129:28
HSG München West 2Herren 328:29
TSV TruderingDamen 218:18
Damen 3TSV Milbertshofen 2 (a.K.)13:21
SG SHV/UHC Salzburgmännliche A Jugend46:34
ESV Neuaubingmännliche D Jugend 229:6
TuS Traunreutmännliche D Jugend19:8

Die nächsten Spiele

10.06.2018
10:00männliche D JugendSV München LaimQualifikation
Informationen zum Hallendienst

Torhüterin gesucht

Torhüterin gesuchtDu bist Torfrau und auf der Suche nach einem neuen Team?
Neben einem netten Team, einem sympathischen Trainerduo und einem überragendem Vereinsleben, kannst du auch am Torwarttraining teilnehmen. Also komm vorbei – wir freuen uns auf dich!
Die Mädls der Damen II

Unterlagen zu nuScore

Unterlagen zu nuScoreDie Präsentation der nuScore Schulung sowie eine Checkliste und die Richtlinien für Zeitnehmer und Sekräter sind im Downloadbereich verfügbar

Wir brauchen dich !

Wir brauchen dich !Lust auf Handball?
Dann bist du bei uns genau richtig.

Wir suchen Spielerinnen und Spieler für unsere Kinder, Jugend und Seniorenteams in jedem Leistungsbereich.

Komm einfach im Training vorbei oder melde dich über unser Kontaktformular

Veranstaltungen

Short (k)nights - Vereinsausflug 2018
22.06.2018 bis 24.06.2018

SG auf Facebook

Sponsoren

BodystreetLotto Peter EhrlWirtshaus ValleyPhysiotherapie am Sendlinger Tor