IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Erste verliert nach guter erster Halbzeit am Ende deutlich

07.02.2017 - Herren 1

Handball SG Süd/Blumenau Archiv - Erste verliert nach guter erster Halbzeit am Ende deutlich

Die Herren 1 der SG Süd/Blumenau konnten sich im Auswärtsspiel gegen den TSV Allach 09 für eine starke erste Halbzeit leider nicht belohnen.


Mit drei Punkten aus den letzten zwei Spielen trat die Truppe von Wuttke/Terescenco selbstbewusst die kurze Auswärtsreise in den Münchner Norden an. Und so startet man auch in die Partie. Die Spieler setzten die taktischen Vorgaben des Trainerteams hervorragend um. In der Abwehr stand man kompakt zusammen, der Mittelblock um Johannes Erhart und Christian Frisch arbeitete gut und so wurden die Heimherren in schwierige Wurfpositionen gebracht. Im Angriff war es wieder einmal Stephan Mock der überzeugen konnte, da er in den ersten 15 Spielminuten sechs seiner neun Tore erzielte. Die vielen mitgereisten Zuschauer sahen in den Anfangsminuten ein spannendes Landesliga Match, in der sich keine Mannschaft absetzten konnte. Beim Stand von 10:10 nahm Headcoach Wuttke in der 21. Spielminute seine erste Auszeit. Er wollte sein Team auf die letzten Minuten des ersten Durchganges einstellen. „Bloß nicht nachlassen“ war die deutliche Botschaft! Doch leider kam trotzdem ein kleiner Bruch ins Spiel der Gäste. Es wurde zu schnell der Abschluss gesucht und so lud man die Heimmannschaft zu schnellen Toren ein. Mit einem zwei Tore Rückstand (15:13) ging es in die Kabine.


Das Trainergespann Wuttke/Terescenco hatte sich, um die Manndeckung gegen Stephan Mock zu verhindern, für die zweite Halbzeit ein taktisches Mittel einfallen lassen. Sie wollten den siebten Feldspieler bringen.


Diese Umstellung konnten die Jungs in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit hervorrang nutzen und so den zwei Tore Rückstand in eine ein Tore Führung (15:16, 33. Min.) umwandeln. Als sich die Allacher besser auf diese Angriffsformation eingestellt hatten, entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. In der 40. Spielminute konnte die Heimmannschaft, per Siebenmeter, erstmals wieder auf zwei Tore davon ziehen. Als die Blumenauer in über sieben Minuten nur ein Tor erzielten, sah sich Trainer Wuttke gezwungen seine zweite Auszeit zu nehmen. Doch leider half auch diese nicht viel. Denn im Angriff verlor man jetzt völlig den Kopf und schenkte dem TSV einfache Tore. Die Allacher wussten das natürlich gekonnt umzusetzen. So war die Partie beim Stand von 27:21 in der 49. Minuten eigentlich schon entschieden. Spielmacher Dominik Hoffmann und Rückraumshooter Tobias Wittmann (beide mit 6 Toren die erfolgreichsten Schützen ihres Teams) ließen nichts mehr anbrennen und brachten das Spiel souverän zu Ende. Nach dem Schlusspfiff stand eine, wenn auch in der Deutlichkeit vielleicht zu hohe, 33:24 Niederlage auf der Anzeigetafel.


Wir möchten uns bei den vielen Fans bedanken die uns auch bei diesem Auswärtsspiel tatkräftig unterstützt haben.


Das nächste Spiel der Herren 1 ist am Samstag den 11.02.2017 um 18:00 Uhr in der Gaissacher Sporthalle.


#alleindiehalle


Die letzten Ergebnisse

TuS Fürstenfeldbruck 2männliche C Jugend30:16
SB Chiem. TraunsteinHerren 126:29
TuS TraunreutDamen 125:15
PSV München 2Damen 225:21
PSV Münchenmännliche D Jugend12:23
HSG München WestDamen 316:16
Herren 2HSG München West19:18

Jugendtraining wieder erlaubt

Einteilung der Trainingsgruppen bis zu den Sommerferien.

Hartplatz Schule Schrobenhausenerstr.
Tag/UhrzeitGruppe/Trainer
Montag
18:00 - 19:30
Jungen Jahrgang 2008/09
J.Rendulic
Dienstag
18:00 - 19:30
Jungen Jahrgang 2007
H. Kupka
Donnerstag
17:00 - 18:30
Kinder Jahrgang 2010/11
G. Killer

Hartplatz Sporthalle Gaißacherstr.
Tag/UhrzeitGruppe/Trainer
Dienstag
17:00 - 18:30
Kinder Jahrgang 2010 und jünger
I. Rauscher
Mittwoch
18:00 - 19:30
Jungen Jahrgang 2008/09
J. Rendulic
Donnerstag
18:00 - 19:30
Jungen Jahrgang 2007
H. Kupka

Hartplatz Schule Blumenauerstr.
Tag/UhrzeitGruppe/Trainer
Dienstag
17:00 - 18:30
Kinder Jahrgang 2012 und jünger
B. Denk

Die Trainer sind Ansprechpartner für Eltern und Kinder und sind für die Einhaltung der Corona Vorgaben verantwortlich

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Auf Grund der Corona Pandemie und den damit verbundenen Auflagen können wir dieses Schuljahr leider kein Sportarbeitsgemeinschaften(SAG) mit der Grundschule Am Hedernfeld, der Grundschule an der Blumenauerstr. der Grundschule an der Implerstr. und der Grundschule an der Haderunstr. anbieten. Sobald sich diesbezüglich aber wieder Lockerungen ergeben werden wir den Kontakt mit den Schulen sofort wieder aufnehmen.

„Spielen mit Hand und Ball“ das der BHV zusammen den Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat wurde ein echtes Erfolgsmodel.
Seit über 10 Jahren arbeitet unser Vereine nun schon mit den Grundschulen zusammen. Wir hoffen alle, dass sich die Situation bald wieder normalisiert und „Spielen mit Hand und Ball“ ohne Mundschutz und Sicherheitsabstand auch während der Schulzeit wieder erlaubt ist.

Sponsoren

We Play HandballErimaBodystreetLotto Peter Ehrl
Der Freistaat.deWirtshaus ValleyPhysiotherapie am Sendlinger Tor