IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Zweite Herren gewinnen Derby gegen Laim

23.11.2016 - Herren 2

Handball SG Süd/Blumenau Archiv - Zweite Herren gewinnen Derby gegen Laim

Am vergangenen Samstag konnte die zweite Herrenmannschaft der SG Süd/Blumenau den Lokalrivalen SV München Laim II mit 22:21 bezwingen.


Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge, gingen die Südler bis in sämtliche Haarspitzen motiviert in die Partie gegen den Erzrivalen. Die Laimer, am Samstag in gewöhnungsbedürftiger babyblauer Spielkleidung, begannen mit einer kompakten 6:0 Verteidigung. Jedoch fanden die SGler in den ersten Angriffen immer wieder die Lücke und konnten ein ums andere Tor erzielen. Großen Anteil daran hatte Kapitän Stefan Buresch, der in seiner unnachahmlichen Art sogar über den Tempogegenstoß erfolgreich war.


In der Defensive stand der Mittelblock sehr kompakt, leider kassierten die Blumenauer anfangs noch einige unnötige Tore aus dem Rückraum. Ein weiterer Erfolgsgarant war Urgestein Christian "The Wall" Trampler. Der junggebliebene Mittdreißiger brachte die Laimer Schützen immer wieder zur Verzweiflung. Lediglich die zahlreichen Turnover im Angriff trübten das Bild der Süd/Blumenauer Welt im ersten Durchgang.


Zur Halbzeit lobte Headcoach Michael Habermann seine Jungs und forderte sie dazu auf, auch die nächsten dreißig Minuten engagiert und konzentriert zu agieren.


Am Anfang des zweiten Durchgangs verfielen die Südler jedoch wieder in bekannte Muster. Ballverluste in der Offensive, Nachlässigkeiten in der Abwehr und eine bessere Leistung der Gastmannschaft ermöglichte die erste Führung der Laimer. Im Vergleich zur letzten Partie gegen den FC Bayern München II steckten die SGler gegen den Sportverein aus Laim jedoch nicht auf und schafften es ihrerseits wieder, die Führung zu ergattern.


In dieser Phase war es vor allem Daniel Jakovetic, der nicht nur von der Siebenmeterlinie Nerven aus Stahl zeigte. Diese Gefahr meinten auch die Laimer erkannt zu haben und versuchten, durch eine Manndeckung das Offensivspiel der SG zu zerstören. Doch immer wieder fand die Mannschaft von Michael Habermann die dadurch entstandenen Lücken, die mangelhafte Chancenverwertung stand einem beruhigenderen Vorsprung jedoch bis zum Schlusspfiff im Weg.


In der letzten Spielminute dezimierteren sich die Laimer noch selber. Für Simon Greschner war die Partei nach einer Interaktion mit dem Offiziellen beendet. Die Südler konnten aus der Undiszipliniertheit Profit schlagen und mit dem Treffer zum 22:20 die Gemüter etwas beruhigen. Der SV München Laim schaffte es im Gegenzug nicht, den bärenstarken Christian Trampler zu überwinden, obwohl nach der Zeitstrafe gegen Philipp Weidenhammer wieder Gleichzahl herrschte. Nach einer kuriosen Szene fünf Sekunden vor dem Ende, stellten die Laimer mit der Schlusssirene den Endstand zum 22:21 her.


Die Blumenauer können mit ihrer Leistung definitiv zufrieden sein, die Cleverness vor dem Tor bleibt jedoch als großes Manko stehen. Nach dieser Willensleistung gegen den direkten Konkurrenten werden die Jungs bereits am kommenden Wochenende versuchen, gegen den SV 1880 München einen weiteren Sieg einzufahren.


Vielleicht sollten die Laimer in Zukunft wieder auf ihre bewerte grüne Spielkleidung zurückgreifen, um nicht in die Erfolglosigkeit anderer Münchner Vereine in blauen Trikots zu verfallen.


Dennoch vielen Dank an die Laimer für eine faire und sehenswerte Partie.


Daniel Jakovetic: "Das war eine spannende Woche für mich und ich bin froh, dass ich spielen und etwas Dampf ablassen konnte. Die Begegnungen mit Laim sind immer ein Highlight in jeder Saison und gerade diese Spiele will man unbedingt gewinnen. Die zwei Punkte sind wichtig und das Ergebnis harter Arbeit. Hier waren wir von Anfang an entschlossen, als Sieger vom Platz zu gehen, hatten die klareren Torchancen, spielten diese teils sehenswert heraus, hatten mehr Biss in der Abwehr. Dass wir am Ende nur knapp, jedoch hochverdient gewinnen liegt an der fehlenden Abgezocktheit vor dem Tor und der nötigen Cleverness in gewissen Spielsituationen. Der Sieg fühlte sich dennoch zu keinem Zeitpunkt gefährdet an, nur werden wir uns als Mannschaft für unsere Arbeit mehr belohnen müssen, wenn wir weiter punkten wollen und ich bin mir sicher, dass wir das bereits in den kommenden Spielen zeigen werden. Die von mir erzielten Tore sind übrigens für meinen frisch geschlüpften Sohn Luka!"


Es spielten: Christian Trampler, Roman Nestlinger, Johannes Wätje, Philipp Weidenhammer, Peter Denk, Philip Dietrich, Stefan Buresch, Oliver Trautmann, Fabian Uhlmann, Daniel Jakovetic, Lucas Walter, Joachim Müller


Die letzten Ergebnisse

HT München 4Herren 238:21
FC Bayern MünchenHerren 123:16
FC Bayern München 2Damen 326:19
TSV Milbertshofenmännliche B Jugend14:12
Eichenauer SVmännliche C Jugend17:14
TSV Trudering 2männliche D Jugend17:18
Damen 1TSV Haar23:27
Damen 2Kirchheimer SC21:18

Die nächsten Spiele

24.10.2021
12:00männliche B JugendSVN München
14:00männliche C JugendTSV Allach 09 3
16:00Herren 1TSV Allach 09 2
18:00Damen 1TSV Allach 09
26.10.2021
20:00Damen 3MTSV Schwabing 3
13.11.2021
16:45SV BruckmühlHerren 2
20.11.2021
13:00männliche D JugendTS Jahn München
15:00Damen 2HSG B-one
Informationen zum Hallendienst

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Endlich können wir wenigsten in einer Schule wieder „Sport nach 1“ anbieten.

Spielen mit „Hand und Ball“, das der BHV mit dem Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat wurde ein echtes Erfolgsmodel.
Seit über 10 Jahren arbeitet die SG Süd/Blumenau nun schon mit verschieden Grundschulen zusammen. Nach den Corona bedingten Einschränkungen in Schuljahr 20/21 konnten wir jetzt im Schuljahr 21/22 wenigstens wieder eine SAG aufleben lassen.

Seid Anfang Oktober dürfen die 2.Klässler der Grundschule am Hedernfeld jetzt wieder kostenlos jeden dienstags von 16:00 – 17:00 Uhr unter dem Motto „Spielen mit Hand und Ball“ teilnehmen.
Barbara und Steffi waren begeistert wieviel Kinder schon beim ersten Training wieder dabei waren.
Anmeldungen für diese Stunde sind nur über die Klassenlehrerinnen möglich.

Im Rahmen des BHV-Grundschulaktionstag vom 08.11. bis 19.11.2021 werden wir zudem noch an einigen Schulen wieder Handball-Schnupperstunden im Sportunterricht anbieten.

Veranstaltungen

Weihnachtsfeier
18.12.2021
Vereinsausflug 2022
26.05.2022 bis 29.05.2022

Sponsoren

We Play HandballErimaBodystreetLotto Peter Ehrl
Der Freistaat.deWirtshaus ValleyPhysiotherapie am Sendlinger Tor