IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Zweite Herren feiern Auswärtserfolg

01.12.2016 - Herren 2

Handball SG Süd/Blumenau Archiv - Zweite Herren feiern Auswärtserfolg

Am vergangenen Sonntag konnte die zweite Herrenmannschaft der SG Süd/Blumenau ihren ersten Sieg in der Ferne in dieser Saison feiern. Der direkte Konkurrent SV 1880 München wurde mit 23:19 bezwungen.


In der Vorwoche konnten die Südler mit einem knappen Sieg im Derby gegen den SV München Laim II die Tristes der Erfolglosigkeit beenden und endlich den zweiten Sieg der Saison einfahren. Nun wollten die Mannen von Headcoach Michael Habermann direkt nachlegen und gegen ihren langjährigen Rivalen den nächsten Erfolg verbuchen. Die Südler starteten auch ordentlich, mussten zunächst jedoch bis zum 6:5 auf ihre erste Führung in der Partie warten. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit dominierten die Südler, schafften es aber aufgrund erneuter Schwächen in der Chancenverwertung nicht, einen deutlichen Vorsprung zu erspielen. Beim Stand von 12:9 für die SG verabschiedeten sich beide Mannschaften in die wohlverdiente Pause.


Die Halbzeitansprache des Coaches fiel durchweg positiv aus. Er lobte die Ruhe und Konzentration in der Offensive, forderte jedoch trotzdem dazu auf, die Nachlässigkeiten in der Abwehr abzustellen. Gerade im Mittelblock muss mehr gearbeitet und die Kommunikation verbessert werden.


Zu Beginn der zweiten Hälfte verfielen die Südler, wie immer in den letzten Spielen, in eine unnötige Lethargie. Die Blumenauer ließen den 80ern zu viel Platz den die cleveren und routinierten Hausherren nutzen konnten. Mit einer ungewöhnlichen Variante des siebten Feldspielers kämpfte sich die Heimmannschaft zurück in die Partie. Der Spielertrainer und heutige Torwart Oliver R. ging in nahezu jedem Angriff als Rückraum Mitte mit in den Angriff und suchte zumeist auch selbst per Schlagwurf den Abschluss. In dieser Phase war die komplette Süd/Blumenauer Hintermannschaft zu passiv. Das quittierte nach vierzig Spielminuten auch der Zwischenstand. Der SV konnte den Rückstand aufholen und mit dem Tor zum 14:14 erstmals wieder den Ausgleich erzielen.


Jedoch zeigte die SG in der verbleibenden Spielzeit ihr bestes Gesicht. Mit den Routiniers Daniel Jakovetic, Stefan Lattner und Erfolgstorhüter Christian Trampler vorneweg, marschierten die Südler Richtung Sieg Nummer drei. Nach einer zwischenzeitlichen 6-Tore Führung gewannen die Mannen aus der Blumenau das Duell mit dem Lokalrivalen mit 23:19. Somit bleibt der Münchner Westen nach den beiden Derbysiegen in der Hand der SG Süd/Blumenau.


Wie erwartet entpuppte sich der SV 1880 München als eine harte Nuss. Nicht zu unrecht konnten die 80er in dieser Saison bereits die beiden Spitzenmannschaften TSV Allach III und den TSV Milbertshofen II in die Knie zwingen. Beide verpassten den Südlern herbe Niederlagen.


In die letzten beiden Partien vor der Weihnachtspause gegen die HSG München West und den TSV Ismaning II müssen die Blumenauer den neuerlichen Aufwind mitnehmen und dennoch versuchen, an den vorhanden Baustellen weiter zu arbeiten.


Es spielten:


Christian Trampler, Maxi Ducksch


Roman Nestlinger, Johannes Wätje, Philipp Weidenhammer, Stefan Lattner, Stefan Buresch, Oliver Trautmann, Philip Dietrich, Daniel Jakovetic, Fabian Uhlmann, Peter Denk, Lucas Walter, Rouven Fischer


Die letzten Ergebnisse

MTSV SchwabingHerren 225:23
TSV Milbertshofenmännliche A Jugend42:26
TS Jahn MünchenDamen 127:24
TSV EBE Forst UnitedHerren 135:33
Damen 3TSV Milbertshofen 222:25
TS Jahn Münchenmännliche C Jugend21:32
Damen 2FC Bayern München19:30

Informationen zum Coronavirus

Informationen zum Coronavirus

Sport nach 1 für Grundschulkinder

In Zusammenarbeit mit den Grundschulen Am Hedernfeld und der Blumenauer Schule bieten wir im Schuljahr 2019/20 wieder kostenfrei „Spielen mit Hand und Ball“.

In der Sporthalle der Grundschule Am Hedernfeld
Dienstag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 1.Klasse
Donnertag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 2.&3.Klassen

In der Sporthalle der Grundschule an der Blumenauer Str.
Mittwoch von 13:15 – 14:00 Uhr für Schüler der 2. Klasse

Sponsoren

BodystreetLotto Peter EhrlDer Freistaat.deWirtshaus Valley
Physiotherapie am Sendlinger Tor