IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Blumenauer Zweite verliert gegen den TSV München Ost 2

07.02.2017 - Herren 2

Handball SG Süd/Blumenau Archiv - Blumenauer Zweite verliert gegen den TSV München Ost 2

Am vergangenen Samstag mussten sich die zweiten Herren der SG Süd/Blumenau dem TSV München Ost II mit 18:22 geschlagen geben. Vor allem im Torabschluss konnte die Mannschaft von Michael Habermann ihre Können nicht unter Beweis stellen.


Nach der herben Niederlage gegen Allach wollten die Südler gegen Ost endlich den ersten Sieg des noch jungen Kalenderjahres einfahren. Zu Beginn der Partie konnten die Mannen um Kapitän Stefan Buresch im Angriff freie Wurfpositionen kreieren und die entstandenen Chancen auch verwerten. Da in der Defensive in den ersten zehn Minuten auch das Aluminiumglück auf Seiten der SG stand, führten die Gäste über die Zwischenstände 3:1 und und 5:3 wenige Minuten vor dem Pausenpfiff mit 7:5. Nach einer Auszeit der Heimmannschaft agierten die Blumenauer sehr zerfahren. Beste Chancen vom Kreis, von Außen und der Siebenmeterlinie wurden liegen gelassen und der TSV konnte seinerseits die Führung erringen. Beim Stand von 9:8 für die Ost'ler ging es in die Pause.


Nach einer Standpauke von Headcoach Habermann wollten die Südler beweisen, welches Potential in der Mannschaft steckt. Mit einer stabilen und agilen Abwehr und Variabilität in der Offensive wollte man endlich den ersten Sieg im Jahr 2017 einfahren.


Doch leider schafften die Blumenauer es nicht ihr Spiel zu stabilisieren. Dennoch blieb der Ausgang der Partie bis wenige Minuten vor dem Ende offen, da auch der Gastgeber mit der Defensive der SG Probleme hatte. Bis zum 17:17 konnten die Gäste den Anschluss halten und wahrten ihre Chance auf zwei Punkte. In den abschließen Minuten gelang es Süd jedoch nicht mehr, das Defensivbollwerk der Ost'ler zu durchbrechen. Auch die Auszeit der Gastmannschaft zeigte nicht den erhofften Effekt und am Ende gewann die zweite Mannschaft des TSV München Ost mit 22:18.


Im Anschluss an den Landesligakracher der ersten Herrenmannschaft der SG gegen den TSV Haunstetten II treffen die zweiten Herren am Samstag um 19:50 Uhr auf die Reserve des TSV Milbertshofen.


Es spielten: Christian Trampler, Richard Pangerl, Roman Nestlinger, Johannes Wätje, Philip Andrews, Lucas Walter, Joachim Müller, Friedrich Günter, Philipp Weidenhammer, Philip Dietrich, Daniel Jakovetic, Oliver Trautmann, Max Reiner, Stefan Buresch


Die letzten Ergebnisse

TuS Fürstenfeldbruck 2männliche C Jugend30:16
SB Chiem. TraunsteinHerren 126:29
TuS TraunreutDamen 125:15
PSV München 2Damen 225:21
PSV Münchenmännliche D Jugend12:23
HSG München WestDamen 316:16
Herren 2HSG München West19:18

Jugendtraining wieder erlaubt

Einteilung der Trainingsgruppen bis zu den Sommerferien.

Hartplatz Schule Schrobenhausenerstr.
Tag/UhrzeitGruppe/Trainer
Montag
18:00 - 19:30
Jungen Jahrgang 2008/09
J.Rendulic
Dienstag
18:00 - 19:30
Jungen Jahrgang 2007
H. Kupka
Donnerstag
17:00 - 18:30
Kinder Jahrgang 2010/11
G. Killer

Hartplatz Sporthalle Gaißacherstr.
Tag/UhrzeitGruppe/Trainer
Dienstag
17:00 - 18:30
Kinder Jahrgang 2010 und jünger
I. Rauscher
Mittwoch
18:00 - 19:30
Jungen Jahrgang 2008/09
J. Rendulic
Donnerstag
18:00 - 19:30
Jungen Jahrgang 2007
H. Kupka

Hartplatz Schule Blumenauerstr.
Tag/UhrzeitGruppe/Trainer
Dienstag
17:00 - 18:30
Kinder Jahrgang 2012 und jünger
B. Denk

Die Trainer sind Ansprechpartner für Eltern und Kinder und sind für die Einhaltung der Corona Vorgaben verantwortlich

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Auf Grund der Corona Pandemie und den damit verbundenen Auflagen können wir dieses Schuljahr leider kein Sportarbeitsgemeinschaften(SAG) mit der Grundschule Am Hedernfeld, der Grundschule an der Blumenauerstr. der Grundschule an der Implerstr. und der Grundschule an der Haderunstr. anbieten. Sobald sich diesbezüglich aber wieder Lockerungen ergeben werden wir den Kontakt mit den Schulen sofort wieder aufnehmen.

„Spielen mit Hand und Ball“ das der BHV zusammen den Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat wurde ein echtes Erfolgsmodel.
Seit über 10 Jahren arbeitet unser Vereine nun schon mit den Grundschulen zusammen. Wir hoffen alle, dass sich die Situation bald wieder normalisiert und „Spielen mit Hand und Ball“ ohne Mundschutz und Sicherheitsabstand auch während der Schulzeit wieder erlaubt ist.

Sponsoren

We Play HandballErimaBodystreetLotto Peter Ehrl
Der Freistaat.deWirtshaus ValleyPhysiotherapie am Sendlinger Tor