IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Auswärtssieg im Lokalderby

18.10.2018 - Herren 2

Handball SG Süd/Blumenau Archiv - Auswärtssieg im Lokalderby

Was sind schon die Partien Bayern-Sechzig, Dortmund-Schalke oder Kiel-Flensburg im Vergleich zum ältesten und härtesten Derby im Münchner Handball? Richtig, gar nichts. Am vergangenen Samstag war es endlich wieder soweit, die Zweite der SG war zu Gast beim Erzrivalen aus Laim. Vor dem Spiel wurde schon ordentlich Gift gespuckt und die Trikots extra nicht gewaschen. Alles war bereit für einen heißen Kampf um heiß begehrte Punkte.


Und das Spiel begann sehr gut für die SG´ler, ein 4:0-Lauf zu Anfang bescherte eine gute Führung nach 7 Minuten. Dann war auf einmal der Wurm drin, die Laimer konnten sich Tor um Tor herankämpfen und nach 13 Minuten sah sich Michael Habermann zu seiner ersten Auszeit gezwungen. (Spielstand 4:3)
Die Partie gestaltete sich im weiteren Verlauf eigentlich unnötig ausgeglichen, die SG konnte ihr effektives Tempo der Anfangsphase nicht mehr auf die Platte bringen und so konnten die Gastgeber in Minute 21 erstmals ausgleichen. (8:8)
Kurz darauf musste sich Christian „Frischi“ Frisch vorzeitig verabschieden, nach dem die solide pfeifende Unparteiische eine vermeindliche Tätlichkeit gesehen hatte. Nun fehlte der SG ein starker Teil im Innenblock und der zweite Kreisläufer. Nach diesem kurzen Schock berappelten sich die Mannen um Kapitän Stefan Buresch nochmal und konnten ein 12:10 mit in die Kabine nehmen.


Anfang der zweiten Hälfte konnte vor allem F. Günther durch einfache Rückraumtore die Laimer auf Abstand halten, die Deckung der SG stand phasenweise einfach zu schlecht. Nach einer sehr guten Phase der Südler, in der man sich auf 22:17 absetzen konnte, meinte die Zweite das dieses Derby noch nicht spannend genug war. 15 Minuten vor Schluss wurde dann angefangen Bälle leichtfertig herzugeben, die Rückzugsphase wurde vernachlässigt und freie Mitspieler übersehen. So stand auf einmal ein 22:21 auf der Anzeige, es waren noch fünf Minuten zu spielen. Doch dieser Sieg musste her, die Männer rissen sich nochmal zusammen und konnten diesen knappen Vorsprung bis zum 25:24 halten. Kurz zuvor verabschiedete sich auch Philip Dietrich, nach seiner dritten 2-Minuten-Strafe begab er sich vorzeitig zum feiern.


Alles in allem ein verdienter Sieg, wenn auch die Spannung am Ende mehr als unnötig war. Es wäre ein sehr viel höherer Sieg drin gewesen, hätte man sich einfach bis zum Abpfiff konzentriert. Aber zwei Punkte sind zwei Punkte, da wird nicht viel gemeckert. Denn der nächste Aufsteiger steht auf dem Speiseplan der SG: kommenden Samstag gastiert der PSV in der heimischen Hallen und natürlich sollen auch gegen diesen Gegner Punkte geholt werden.


Für die SG am Ball: Richard Pangerl, Jonas Habdank und Daniel Bautista (alle im Tor) Alexander Kolb (3 Tore), F. Günther (9), Phillip Kutter, Johannes Wätje, Lucas Walter (3/davon 1 per 7m), Philipp Weidenhammer (3), Christian Frisch, Stefan Buresch (1), Philip Dietrich, Fabian Uhlmann (3) und Peter Denk (3)

Die letzten Ergebnisse

HT München 4Herren 238:21
FC Bayern MünchenHerren 123:16
FC Bayern München 2Damen 326:19
TSV Milbertshofenmännliche B Jugend14:12
Eichenauer SVmännliche C Jugend17:14
TSV Trudering 2männliche D Jugend17:18
Damen 1TSV Haar23:27
Damen 2Kirchheimer SC21:18

Die nächsten Spiele

24.10.2021
12:00männliche B JugendSVN München
14:00männliche C JugendTSV Allach 09 3
16:00Herren 1TSV Allach 09 2
18:00Damen 1TSV Allach 09
26.10.2021
20:00Damen 3MTSV Schwabing 3
13.11.2021
16:45SV BruckmühlHerren 2
20.11.2021
13:00männliche D JugendTS Jahn München
15:00Damen 2HSG B-one
Informationen zum Hallendienst

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Endlich können wir wenigsten in einer Schule wieder „Sport nach 1“ anbieten.

Spielen mit „Hand und Ball“, das der BHV mit dem Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat wurde ein echtes Erfolgsmodel.
Seit über 10 Jahren arbeitet die SG Süd/Blumenau nun schon mit verschieden Grundschulen zusammen. Nach den Corona bedingten Einschränkungen in Schuljahr 20/21 konnten wir jetzt im Schuljahr 21/22 wenigstens wieder eine SAG aufleben lassen.

Seid Anfang Oktober dürfen die 2.Klässler der Grundschule am Hedernfeld jetzt wieder kostenlos jeden dienstags von 16:00 – 17:00 Uhr unter dem Motto „Spielen mit Hand und Ball“ teilnehmen.
Barbara und Steffi waren begeistert wieviel Kinder schon beim ersten Training wieder dabei waren.
Anmeldungen für diese Stunde sind nur über die Klassenlehrerinnen möglich.

Im Rahmen des BHV-Grundschulaktionstag vom 08.11. bis 19.11.2021 werden wir zudem noch an einigen Schulen wieder Handball-Schnupperstunden im Sportunterricht anbieten.

Veranstaltungen

Weihnachtsfeier
18.12.2021
Vereinsausflug 2022
26.05.2022 bis 29.05.2022

Sponsoren

We Play HandballErimaBodystreetLotto Peter Ehrl
Der Freistaat.deWirtshaus ValleyPhysiotherapie am Sendlinger Tor