IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

A Jugend erteilt dem Tabellenführer die erste Saisonniederlage

13.02.2018 - männliche A Jugend

Handball SG Süd/Blumenau Archiv - A Jugend erteilt dem Tabellenführer die erste Saisonniederlage

Am Samstag empfing die männliche A Jugend der SG den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer aus Traunstein. Musste man sich im Hinspiel dem SBC noch nach fragwürdigen Entscheidungen geschlagen geben, wollten die Jungs von Coach Markus Wuttke unbedingt die zwei Punkte in der heimischen Halle behalten.


Vor einer sehr gut gefüllten Halle zeigten die SG Youngsters von Beginn an dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollen. Mit einer offensiven, agressiven 6:0 Deckung stellte man den Gast aus Traunstein vor große Probleme und auch Aushilfs Torwart Jonas Kohmann zeigte eine starke Partie (die SG spielt seit der schweren Verletzung von Torwart Miklos Rösmann im ersten Spiel mit einem Feldspieler im Tor). Im Angriff war die Achse um Spielmacher Michi Denk und Kreisläufer Josip Rendulic nicht zu stoppen. Ein ums andere mal fanden sie die Lücke in der Traunsteiner Deckung. Auch Shooter Anton Wöhler half seiner Mannschaft mit einfachen Toren aus dem Rückraum. So konnte sich die SG bis zur 20ten Spielminute ein verdientes 13:7 erarbeiten. Dann schlichen sich leider einige Leichtsinnsfehler ins Spiel der SG, auch die Deckung schaltete einen Gang zurück. So konnte der SBC bis zur Halbzeit auf 16:13 verkürzen.


Die Halbzeitpause nutze Trainer Markus Wuttke um seine Jungs daran zu erinnern die Konzentration hochzuhalten und nocheinmal 30 Minuten Vollgas zu geben. Die Worte des Trainers schienen gefruchtet zu haben. Die SG kam wie entfesselt aus der Kabine, spielte sich förmlich in einen Rausch und überrollte den Gast aus Traunstein völlig. Im Angriffsspiel wurden konzentriert die besprochenen Auslösehandlungen bis zur freien Chance ausgespielt. Auch die Abwehr erhöhte nocheinmal deutlich die Schlagzahl und konnte die Ballgewinne in einfache Tore durch die Flügelzange Adrian Höge/Jannis Oberbeil umwandeln. Auch eine Umstellung der Traunsteiner Abwehr in eine Offensive 3:2:1 brachte die SG Youngsters nicht aus dem Konzept. Denn jetzt schlug die Stunde von Julian Proksch der die sich ergebenden Räume eiskalt ausnutze und im 1:1 nicht zu halten war. Bis zur 42ten Spielminute erhöhte man dass Ergebnis auf 26:16 und die Halle stand Kopf und peitsche die Jungs lautstark nach vorne. Nun bekamen auch die beiden B Jugendlichen Julian Höge und Milan Bogdanovic ihre Einsatzzeiten, sie fügten sich nahtlos ins Spiel ein und zeigten was in ihnen steckt. Am Ende Stand ein auch in dieser Höhe absolut verdienter 38:27 Sieg auf der Anzeigetafel und die Freude bei den SG'ler kannte keine Grenzen.


Die A Jugend möchte sich nocheinmal bei allen Zuschauern für die grandiose Unterstützung bedanken. Ihr wart der Wahnsinn Vielen Dank!!! Des weiteren möchten wir uns bei Goga und Barbara fürs Kampfgericht bedanken und beim Schiedsrichter Goran Sikman der ein faires Spiel gewohnt souverän geleitet hat.


Für die SG spielten: Jonas Kohmann, Jannis Oberbeil, Anton Wöhler, Michael Denk, Adrian Höge, Julian Proksch, Josip Rendulic, Milan Bogdanovic und Julian Höge

Die letzten Ergebnisse

TuS Fürstenfeldbruck 2männliche C Jugend30:16
SB Chiem. TraunsteinHerren 126:29
TuS TraunreutDamen 125:15
PSV München 2Damen 225:21
PSV Münchenmännliche D Jugend12:23
HSG München WestDamen 316:16
Herren 2HSG München West19:18

Die nächsten Spiele

14.11.2020
14:00Damen 2TSV Milbertshofen
16:00Herren 2TSV Milbertshofen
18:00Herren 1TSV Vaterstetten
15.11.2020
12:00männliche D JugendTSV Milbertshofen
14:00männliche C JugendEichenauer SV
16:00Damen 1SVO Handball Innsbruck
18:00Damen 3TSV Milbertshofen 2
Informationen zum Hallendienst
Download der Hygienekonzepte bzgl. des Corona Virus

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Auf Grund der Corona Pandemie und den damit verbundenen Auflagen können wir dieses Schuljahr leider kein Sportarbeitsgemeinschaften(SAG) mit der Grundschule Am Hedernfeld, der Grundschule an der Blumenauerstr. der Grundschule an der Implerstr. und der Grundschule an der Haderunstr. anbieten. Sobald sich diesbezüglich aber wieder Lockerungen ergeben werden wir den Kontakt mit den Schulen sofort wieder aufnehmen.

„Spielen mit Hand und Ball“ das der BHV zusammen den Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat wurde ein echtes Erfolgsmodel.
Seit über 10 Jahren arbeitet unser Vereine nun schon mit den Grundschulen zusammen. Wir hoffen alle, dass sich die Situation bald wieder normalisiert und „Spielen mit Hand und Ball“ ohne Mundschutz und Sicherheitsabstand auch während der Schulzeit wieder erlaubt ist.

Sponsoren

BodystreetLotto Peter EhrlDer Freistaat.deWirtshaus Valley
Physiotherapie am Sendlinger Tor