IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Hart erkämpften Sieg gegen die Anzinger Löwen

13.10.2020 - Herren 1

Handball SG Süd/Blumenau News - Hart erkämpften Sieg gegen die Anzinger Löwen

Das erste Heimspiel dieser „Corona-Saison“ bestritten die schönsten Männer jenseits des Harras gegen die Reserve der Anzinger Löwen. 


Das Trainergespann um Oliveira und Mentzel konnten nach einer straken Trainingswoche auf einen Top motivierten Kader zurückgreifen. Doch die ersten 8 Minuten gehörten der straken Reserve aus Anzing die mit 2:6 in Führung gingen. Doch die SG ließ nicht nach und konnte durch schön heraus gespielte Tore auf ein 6:6 ausgleichen. Die ersten 2 Minuten Strafen der SG ließen nicht lange auf sich warten und die Anzinger zeigten das man mit einer Offensiven Manndeckung, wie man es nur bei den Minis sieht, die Herren aus dem Konzept bringen kann. So war der alte Abstand von 4 Toren 6:10 wiederhergestellt. Doch wieder einmal bewiesen die schönsten vom Harras das sie mit Drucksituation umgehen können. Schöne Tore von unseren Außen Spezialisten Kwaß und Schubert brachten uns wieder ins Spiel und als dann noch unser Regisseur „der Urbayer“ auf 11:10 stellte waren der SV Anzing gezwungen ihre erste Auszeit zunehmen. Nach der Auszeit sah unser Neuzugang und Kreisläufer Westphal die Rote Karte. Die Hand traf bei einer Abwehr Aktion unglücklich leicht das Gesicht des Gegners. Auf der anderen Seite sah hingegen der Anzinger Spieler nach einer Blutgrätsche nur die Hand mit 2 Fingern nach oben. Trotz dieser Turbulenten letzten 10 Minuten schaffte die SG mit einem Tor Rückstand in die Pause zugehen 14:15.


Die Halbzeit Ansage war klar. Weiter spielen so wie bisher den jeder wusste hier war ein Sieg drin. Doch die Männer um Trainer Socrates wurden eiskalt erwischt und die 4 Tore wie aus der ersten Halbzeit standen wieder auf der Tafel 16:20. Doch niemals aufgeben war hier das beste was die SG tat und sie wurden belohnt. Die rechte Seite mit Weiland/Kwaß funktioniert einwandfrei. Immer wieder wurde der Rechtsaußen der SG freigespielt und erzielte am ende 6 Tore. 4 Minuten vor dem Ende war der Stand 24:22. Nochmal hieß es fighten bis zum Ende. Trotz dem 24:24 Ausgleich, schafften die Blumenauer es noch über den Linksaußen Schubert 40 Sekunden vor dem Ende auf 25:24 zustellen. Jetzt war Abwehrarbeit gefragt. Die Löwen liefen nur noch gegen eine Wand aus Schweiß und Stahl und konnten das Tor nur noch mit einem direkten Freiwurf erzielen. Doch da hatte unsere Schlussmann Maurer was dagegen. Überrangen wie so oft an dem Abend hielt er auch den letzten Ball. Aus Ende und vorbei. Die SG gewinnt gegen Anzing nach einem harten Kampf mit 25:24


Nächste Woche geht es dann weiter mit der Partie gegen SB Chiem. Traunstein und hoffentlich 2 weitern Punkten auf unserem Konto.

Die letzten Ergebnisse

TuS Fürstenfeldbruck 2männliche C Jugend30:16
SB Chiem. TraunsteinHerren 126:29
TuS TraunreutDamen 125:15
PSV München 2Damen 225:21
PSV Münchenmännliche D Jugend12:23
HSG München WestDamen 316:16
Herren 2HSG München West19:18

Die nächsten Spiele

17.01.2021
12:00männliche C JugendSV München Laim
16:00Damen 1TS Jahn München
18:00Herren 1MTSV Schwabing
23.01.2021
19:00Damen 2TSV Ismaning 3
24.01.2021
12:00männliche D JugendPSV München
31.01.2021
16:00HSG München WestHerren 2
07.02.2021
13:00Damen 3HSG München West
Informationen zum Hallendienst
Download der Hygienekonzepte bzgl. des Corona Virus

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Auf Grund der Corona Pandemie und den damit verbundenen Auflagen können wir dieses Schuljahr leider kein Sportarbeitsgemeinschaften(SAG) mit der Grundschule Am Hedernfeld, der Grundschule an der Blumenauerstr. der Grundschule an der Implerstr. und der Grundschule an der Haderunstr. anbieten. Sobald sich diesbezüglich aber wieder Lockerungen ergeben werden wir den Kontakt mit den Schulen sofort wieder aufnehmen.

„Spielen mit Hand und Ball“ das der BHV zusammen den Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat wurde ein echtes Erfolgsmodel.
Seit über 10 Jahren arbeitet unser Vereine nun schon mit den Grundschulen zusammen. Wir hoffen alle, dass sich die Situation bald wieder normalisiert und „Spielen mit Hand und Ball“ ohne Mundschutz und Sicherheitsabstand auch während der Schulzeit wieder erlaubt ist.

Sponsoren

BodystreetLotto Peter EhrlDer Freistaat.deWirtshaus Valley
Physiotherapie am Sendlinger Tor