IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Zweite vergibt Punkt in eigener Halle

31.01.2020 - Herren 2

Handball SG Süd/Blumenau News - Zweite vergibt Punkt in eigener Halle

Nach der Niederlage vergangene Woche hatte sich die zweite Herren der SG/Süd Blumenau einiges für das nächste Spiel vorgenommen. Gegen den TSV München-Ost II sollten die nächsten zwei Punkte in eigener Halle eingefahren werden. Tatsächlich konnte man sich – vor allem im Abwehrverband – im Vergleich zu vergangener Woche steigern. Allerdings war diese Steigerung allein nicht ausreichend, so dass es letztendlich zu einer doch zu deutlichen 18:27 Niederlage kam.


Die erste Spielhälfte war zunächst ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften kamen schleppend ins Spiel und vergaben einige klare Torchancen. Der Gast wachte dabei als erster auf und setze mit zwei initialen Toren die ersten Akzente des Spiels. Daraufhin besann sich aber auch die SG, wurde wach und legte nach. Über das initiale 0:2 konnte die Mannschaft in der 12. Minute zum 4:4 ausgleichen. Daraufhin legten die Ost’ler wieder nach, worauf die SG aber erneut zum 5:5 antwortete. Dieser Schlagabtausch setztes sich fort. Allerdings schaffte es die SG nicht dranzubleiben. Eine sehr schlechte Ausbeute im Angriff führte dazu, dass sich der TSV München-Ost sich bis zum Ende der ersten Halbzeit mit vier Toren auf 9:13 absetzen konnte.


Doch bis hierhin war noch nichts verloren. Grundsätzlich war das Spiel der zweiten Herren um Klassen besser als in der Vorwoche. In der Abwehr funktionierten die Absprachen und es wurde füreinander gekämpft. Auch in der Offensive führten verschiedenste Spielzüge und ein gutes Zusammenspiel zu vielen freien Torwürfen. Das einzige Problem war, dass selbst bei den freien Würfen keine Tore erzielt werden konnten. Die Erfolgsquote der heutigen Abschlüsse war miserabel.


Aus diesem Grund gab es für das Trainergespann Schöps/Trampler in der Halbzeit auch nicht allzu viel zu sagen. Führt die Mannschaft das Spiel so fort und haut einfach mal die Bälle ins Tor, sollte es auch keinerlei Problem sein den geringen Rückstand aufzuholen und das Spiel letztendlich für sich zu entscheiden.


Leider konnte die Mannschaft dieses Vorhaben in der zweiten Halbzeit nicht umsetzen. Ganz im Gegenteil spielte die SG eher verschlafen auf, was zu einer 3-Tore-Serie der Gäste führte, die sich dadurch weiter auf 9:16 absetzten. Dennoch gab die zweite Mannschaft der SG/Süd Blumenau nicht auf. Gemeinsam versuchten die Spieler noch einmal das Ruder herumzureißen. Mit einer eigenen 3-Tore-Serie konnte die Mannschaft zur 45. Minute nochmal mit 13:19 aufschließen und sich herankämpfen. Leider reicht es nicht aus, da dem der Gast auch etwas entgegensetzen konnte. Letztendlich fiel die Niederlage mit 18:27 dann doch eindeutiger aus, als der Spielverlauf es hätte vermuten lassen.


Unabhängig des Ergebnisses lässt sich diesem Spiel aber auch aus Sicht der SG etwas Positives abgewinnen. Im Vergleich zur Vorwoche funktionierten viele Dinge um einiges besser. Der Abwehrverband hat sich deutlich gesteigert und auch im Angriff lief es um einiges runder. Die Trainingseinheiten in dieser Woche sollten definitiv dem Wurftraining gewidmet werden, da hier etwas Nachholbedarf zu erkennen ist.


Am kommenden Samstag geht es dann auf in den Norden zum VfR Garching. Das aktuelle Schlusslicht der Bezirksliga wird auf alle Fälle sehr motiviert sein die Punkte in ihrer Halle zu behalten und diese nicht kampflos hergeben. Es wird mit Sicherheit ein spannendes Spiel, bei dem wir uns wir immer über regen Support freuen. Anpfiff ist am 01.02 um 15:10 am Business-Campus-Sportpark in Garching.

Die letzten Ergebnisse

TuS Fürstenfeldbruck 2männliche C Jugend30:16
SB Chiem. TraunsteinHerren 126:29
TuS TraunreutDamen 125:15
PSV München 2Damen 225:21
PSV Münchenmännliche D Jugend12:23
HSG München WestDamen 316:16
Herren 2HSG München West19:18

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Auf Grund der Corona Pandemie und den damit verbundenen Auflagen können wir dieses Schuljahr leider kein Sportarbeitsgemeinschaften(SAG) mit der Grundschule Am Hedernfeld, der Grundschule an der Blumenauerstr. der Grundschule an der Implerstr. und der Grundschule an der Haderunstr. anbieten. Sobald sich diesbezüglich aber wieder Lockerungen ergeben werden wir den Kontakt mit den Schulen sofort wieder aufnehmen.

„Spielen mit Hand und Ball“ das der BHV zusammen den Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat wurde ein echtes Erfolgsmodel.
Seit über 10 Jahren arbeitet unser Vereine nun schon mit den Grundschulen zusammen. Wir hoffen alle, dass sich die Situation bald wieder normalisiert und „Spielen mit Hand und Ball“ ohne Mundschutz und Sicherheitsabstand auch während der Schulzeit wieder erlaubt ist.

Sponsoren

BodystreetLotto Peter EhrlDer Freistaat.deWirtshaus Valley
Physiotherapie am Sendlinger Tor