IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Unentschieden gegen Tabellenschlusslicht Garching

05.02.2020 - Herren 2

Handball SG Süd/Blumenau News - Unentschieden gegen Tabellenschlusslicht Garching

Nach zwei schwachen Leistungen in den vergangenen Wochen konnte auch diese Woche die erhoffte Wende zu besseren Ergebnissen nicht erreicht werden. Gegen die Nordmünchner kam man nur zu einem 27:27 Unentschieden.


Dabei konnten die zweiten Herren der SG Süd/Blumenau mit dem Punkt, unter Anbetracht des Spielverlaufs, noch zufrieden sein.


In den ersten Minuten war die Partie völlig offen. Beide Mannschaften lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe bei welchem die Gastgeber aus Garching zwar immer wieder vorlegten, doch sich nicht absetzen konnten. In der frühen Phase des Spiels dezimierten sich die Männer unter Trainer Thomas Schöps oft undiszipliniert. Der Gegner wurde viel zu spät angegangen und die Aggressivität, wenn überhaupt, an falscher Stelle gezeigt. Um es zusammenzufassen: die 6:0 Abwehrformation, aus der bisher stark agiert wurde, war ein Schatten ihrer selbst. Im Angriff wurde unvorbereitet abgeschlossen und bei guten Chancen der gegnerische Torwart zum Weltmeister geschossen. Trotzdem schaffte es die Mannschaft bis zur 20. Spielminute gut mitzuhalten. Hier verabschiedete sich der Hüter der Gastgeber mit einer roten Karte, weshalb Hoffnung aufkam, dass sich die Wurfausbeute nun steigern könnte. Allerdings weit gefehlt. Bis zur Halbzeit konnten nur noch zwei Tore erzielt werden und die SG ging mit einem Rückstand von 15:11 in die Kabine.


Nach einer solchen dilettantischen Leistung gegen das Schlusslicht der Liga war der Trainer alles andere als begeistert und fand klare Worte in der Halbzeitansprache. Diese fruchtete allerdings überhaupt nicht. Die Mannschaft fiel drei Minuten nach Wiederanpfiff auf 18:12 zurück und Trainer Schöps antwortete sofort mit der Auszeit. Nun wurde eine taktische Maßnahme ergriffen und auf eine 3:2:1 Formation in der Abwehr umgestellt. Der Plan war, mit dieser Formation leicht Bälle erobern zu können, um Garching unter Druck zu setzen. Das funktionierte auch recht gut. Tor um Tor kämpfte sich die zweite Mannschaft wieder heran. Zehn Minuten später war der Vorsprung egalisiert und die Partie lebte von seiner Spannung sowie auf Seiten der SG von einem unglaublich aufspielenden Socrates de Oliveira. Er setzte die Nebenleute sehr gut in Szene. So auch der ehemalige Kapitän Stefan Buresch, der hier durch Treffsicherheit glänzte. Das hohe Niveau, das in der 3:2:1 Abwehr gespielt wurde, forderte dann aber auch seinen Tribut. Die Spieler wurden langsamer und es konnten kaum noch Bälle erobert werden. Aus diesem Grund blieb das Spiel auch in den Schlussminuten ausgeglichen. Mit spektakulären Toren wurde die Partie beendet. Philipp Dietrich sorgte von links außen mit einem sehenswerten Treffer zum Entstand von 27:27.


Wieder einmal hat die zweite Herren eine sehr durchwachsene Leistung gezeigt. Positiv in Erinnerung bleibt der Kampfgeist, mit dem man sich in die Partie zurückgekämpft hat. Diese Woche gilt es hart zu arbeiten und gegen den TSV Haar zwei Punkte in heimischer Halle zu behalten.


Für die SG am Ball: Feise, Günther (3), de Oliveira (4), Krause (4), Wätje (2), Walter, Karrenbauer, Jakovetic (8), Weidenhammer, Frisch (1), Buresch (2), Dietrich (1), Andrews (2)

Die letzten Ergebnisse

HSG München Süd 2männliche D Jugend6:11
weibliche D JugendTSV Sauerlach16:5
SG Lions Handballweibliche C Jugend8:13
männliche C JugendTuS Traunreut7:11
TSV Mindelheimmännliche B Jugend24:13
Herren 1TSV EBE Forst United22:23
Damen 1SV Bruckmühl35:15
Herren 2TSV Milbertshofen 236:24
Damen 2TSV Allach 09 227:25

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Spielen mit „Hand und Ball“, dass der BHV mit dem Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat, wurde ein echtes Erfolgsmodel.

Seit über 10 Jahren arbeitet die SG Süd/Blumenau nun schon mit verschieden Grundschulen zusammen. Nach den Corona bedingten Einschränkungen bieten wir jetzt wieder mit der Grundschule am Hedernfeld und mit der Lukasgrundschule in der Haderunstr. im Rahmen von „Sport nach 1“ kostenfreies „Spielen mit Hand“ für Grundschüler und Schülerinnen an.

Sponsoren

We Play HandballErimaMINT SolutionsDer Bayernmarkt
Cafe Kustermann