IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Stellungsspiel schlägt Ausdauer

13.10.2020 - Herren 2

Handball SG Süd/Blumenau News - Stellungsspiel schlägt Ausdauer

Am vergangenen Samstag empfing die Zwoate die Gäste der HSG München West. Das erste Spiel in dieser unvorhersehbaren Saison stand unter einem guten Stern, konnte Chefcoach und Taktikstorch Chrissi Trampler fast aus dem Vollen schöpfen. Zwar hatten einige ältere Hasen beschlossen, diese Spielzeit aus unterschiedlichen Gründen, nicht zu bestreiten, doch dafür kamen zwei Junge aus der A-Jugend hoch und auch Peter Denk fand nach einem Jahr wieder den Weg in die Mannschaft. Es stand also alles bereit für das „kleine Derby“, wie der Chefcoach es bezeichnete.


Nun aber zum eigentlichen Spiel: Unnachahmlich eröffnete Rückraum- und Sprungmonster Phipsi die Partie mit dem 1:0. Danach tauschten beide Mannschaften die Führung immer wieder, wobei sich keiner richtig absetzen konnte. Schon in der ersten Hälfte zeigte sich, wie gut die Zweite aufgestellt ist, konnte sich doch die Mannschaft von jeder Position in die Torschützenliste eintragen. Dies und die starke Leistung des Wahlschweizers Andi im Tor, münzte die Zwoate in eine 10:9-Führung zur Pause um.


Überwiegend von Lob geprägt war dann die Halbzeitansprache des Trainers, hatte man ja eigentlich keine Vorbereitung gehabt. Die hochmotivierten Gäste mussten sich dem starken Stellungsspiel der SG-Reserve bis dato geschlagen geben. Dies galt es nun in der zweiten Hälfte fortzuführen.


Nun zeigte sich ein weiterer Neuzugang und wie. Maxi Horst, zuvor bei Garching unter Vertrag, hütete die nächsten 30 Minuten die Pfosten und entschärfte einige Bälle, darunter Gegenstöße und 7-Meter. Mit diesem starken Rückhalt und dem weiterhin konstanten Stellungsspiel, gab die SG die Führung nicht mehr her. Angeführt vom starken Matze auf der Mitte, welcher in der zweiten Halbzeit einfach mal das Tor traf, ließ man die HSGler nur noch einmal auf 17:17 ausgleichen. Danach waren taktische Finesse und wieder eine starke Hüterleistung ausschlaggebend und so endete das allseits spannende Spiel mit einem verdienten 19:18 für die Zwoate.


Damit startet die eigentliche Vorbereitung, wobei man sich ja wirklich fragen muss, ob diese überhaupt nötig ist. Eins ist sicher: in 2 Wochen wartet das „große Derby“ gegen die Nachbarn aus Laim und dort werden keine Geschenke verteilt. Die zweite Mannschaft der Laimer, die Cubalibros, konnten ebenfalls ihre erste Partie gewinnen und stehen nun an der Tabellenspitze. Es darf also ein spannendes Spiel erwartet werden, auf das es sich nun wohl doch  vorzubereiten gilt.

Die letzten Ergebnisse

HSG München Süd 2männliche D Jugend6:11
weibliche D JugendTSV Sauerlach16:5
SG Lions Handballweibliche C Jugend8:13
männliche C JugendTuS Traunreut7:11
TSV Mindelheimmännliche B Jugend24:13
Herren 1TSV EBE Forst United22:23
Damen 1SV Bruckmühl35:15
Herren 2TSV Milbertshofen 236:24
Damen 2TSV Allach 09 227:25

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Spielen mit „Hand und Ball“, dass der BHV mit dem Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat, wurde ein echtes Erfolgsmodel.

Seit über 10 Jahren arbeitet die SG Süd/Blumenau nun schon mit verschieden Grundschulen zusammen. Nach den Corona bedingten Einschränkungen bieten wir jetzt wieder mit der Grundschule am Hedernfeld und mit der Lukasgrundschule in der Haderunstr. im Rahmen von „Sport nach 1“ kostenfreies „Spielen mit Hand“ für Grundschüler und Schülerinnen an.

Sponsoren

We Play HandballErimaMINT SolutionsDer Bayernmarkt
Cafe Kustermann