IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Damen stehen im Final Four des Bezirkspokals

23.01.2015 - Damen 1

Handball SG Süd/Blumenau Archiv - Damen stehen im Final Four des Bezirkspokals

Nach einem mehr als überzeugenden „unter-der-Woche-Spiel“ ziehen die Damen der SG Süd/Blumenau zum zweiten Mal und als Titelverteidiger verdient in das Final Four um den Oberbayerischen Bezirkspokal ein.


Am vergangenen Donnerstag stand das Viertelfinale gegen den Viertplatzierten der Bezirksliga, den TSV Sauerlach an. Das junge Team hatte Anfang des Jahres überraschend den Bezirksoberligisten TSV Milbertshofen klar mit 18:10 aus dem Pokal geworfen.


Ein Grund mehr diesen Gegner sehr ernst zu nehmen und - trotz der für einen Wochentag frühen Anwurfzeit (19:30 Uhr) mit entsprechend kurzer Aufwärmphase - auch konzentriert zur Sache zu gehen.


Besonderes Augenmerk legten wir auf unsere Abwehr, die aktiv und antizipativ die Sauerlacher unter Druck setzen und somit zu Fehlern verleiten sollte. Aus den erhofften Ballgewinnen sollte dann sehr schnell in den Angriff umgeschaltet werden.


Trotz einer 2:0-Führung zu Beginn des Spiels lief es in der ersten Viertelstunde noch nicht ganz rund. Sauerlach konnte einige Male geschickt den Kreisspieler in Szene setzen und verteidigte unsere Angriffe bis zum 4:3 sehr erfolgreich. Erst nach einer Umstellung in der Abwehr und häufigeren Positionswechseln im Angriff waren wir dominanter und bauten die Führung über ein 6:3 auf 11:6 zur Halbzeit aus.


In den zweiten 30 Minuten nahmen wir uns vor, noch intensiver auf Ballgewinne hinzuarbeiten und im Angriff den Ball schneller als zuvor zirkulieren zu lassen. Ballgewinne hatten wir in den ersten fünf Minuten zuhauf, aber leider keinen einzigen Torerfolg. Erst ab der 37. Spielminute wurden die Vorgaben genial umgesetzt und über ein 14:8 bauten wir den Vorsprung kontinuierlich auf 20:9 und bis zum Schlusspfiff auf 29:11 aus. Mit diesem Sieg hat sich die Mannschaft erneut für das Final Four qualifiziert, das direkt nach Abschluss der Punktrunde Ende April oder Anfang Mai stattfinden soll. Der Austragungsort wird noch festgelegt.


Torschützen:


Claudia Klebeck 3, Sandra Wenger 7, Melina Knezevic 6 (1), Alexandra Schuster 2, Sabine Frey 3, Johanna Heinrich 1, Maura Weber 2, Janine Rohatsch 3 (1), Theresa Prinz 2.

Die nächsten Spiele

28.09.2021
17:30männliche D JugendSV München LaimFreundschaftsspiel
02.10.2021
10:00männliche C JugendTSV Alling
12:00männliche B JugendMTV 79 München
16:00Herren 2TSV Haar
18:00Herren 1MTSV Schwabing
03.10.2021
14:00Damen 3MTSV Schwabing 3
16:00Damen 2Kirchheimer SC
18:00Damen 1TSV Haar
Informationen zum Hallendienst

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Auf Grund der Corona Pandemie und den damit verbundenen Auflagen können wir dieses Schuljahr leider kein Sportarbeitsgemeinschaften(SAG) mit der Grundschule Am Hedernfeld, der Grundschule an der Blumenauerstr. der Grundschule an der Implerstr. und der Grundschule an der Haderunstr. anbieten. Sobald sich diesbezüglich aber wieder Lockerungen ergeben werden wir den Kontakt mit den Schulen sofort wieder aufnehmen.

„Spielen mit Hand und Ball“ das der BHV zusammen den Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat wurde ein echtes Erfolgsmodel.
Seit über 10 Jahren arbeitet unser Vereine nun schon mit den Grundschulen zusammen. Wir hoffen alle, dass sich die Situation bald wieder normalisiert und „Spielen mit Hand und Ball“ ohne Mundschutz und Sicherheitsabstand auch während der Schulzeit wieder erlaubt ist.

Sponsoren

We Play HandballErimaBodystreetLotto Peter Ehrl
Der Freistaat.deWirtshaus ValleyPhysiotherapie am Sendlinger Tor