IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Deutlicher Sieg gegen den TV Immenstadt

21.03.2016 - Herren 1

Handball SG Süd/Blumenau Archiv - Deutlicher Sieg gegen den TV Immenstadt

Mit dem TV Immenstadt gastierte am vergangenen Samstag eine routinierte und international aufgestellte Mannschaft in der heimischen Gaißacherhalle. Auch im Hinspiel konnten die SG’ler schon zwei Punkte aus dem Allgäu mitnehmen und man wollte die Leistung der Vorwoche gegen den TV Memmingen zwingend bestätigen, um zwei weitere wichtige Punkte für das Ziel Klassenerhalt zu sichern.


Zwar musste Coach Rudi Heiss auf den etatmäßigen Innenblockveteran Stefan Lattner und Linksaußen Mathias Krause verzichten, der restliche Kader meldete sich jedoch rechtzeitig komplett Fit und Einsatzbereit.


Mit dem Anpfiff merkte man die Erfahrung und die taktische Finesse des gegnerischen Trainers. Vorgabe auf Seiten der SG‘ler war durch eine ähnliche taktische Einstellung wie im Hinspiel den Angriff der Immenstädter einzuengen und sie nicht in einen flüssigen Spielaufbau kommen zu lassen. Gunther Kotschmar und seine Mannen waren jedoch bestens darauf vorbereitet und zwangen die Blumenauer Herren bei einem Spielstand von 1:5 zu notwendigen Umstellungsmaßnahmen. Dass diese Erfolg zeigten, spiegelt der Torverlauf wieder. Mit einem 6:0-Lauf und der schnellen und aggressiven Abwehr zwang man die Gäste zu voreiligen Torabschlüssen und technischen Fehler. Im Falle eines Wurfes auf das eigene Tor konnte man sich wieder auf einen bärenstarken Christoph Kautz verlassen, der seiner Abwehr die notwendige Stabilität und das Vertrauen zum Ballgewinn gab. Mit einer zwischenzeitlichen 11:7 Führung spielte man die erste Halbzeit souverän und ohne weitere Vorkommnisse herunter. Mit 14:10 verabschiedeten sich beide Teams in die Halbzeit.


In der Kabine der Ersten Herren sprach man die wenigen Schwächen an und sah die Notwendigkeit konzentriert und konsequent die zweite Halbzeit anzugehen. Trotz einer komfortablen 4-Tore Führung durfte man die erfahrenen Spieler um Matei Serban und Christian Savloschi nicht unterschätzen.


Mit Ballbesitz begannen die heimischen Mannen und zeigten sofort die Umsetzung der Halbzeitansprache. Die Führung wurde auf 18:11 ausgebaut und beruhigte alle Befürchtungen eines Leistungseinbruches. Im starken Abwehrverbund konnte man den Bewegungsradius des gegnerischen Rückraumes gut einengen und die gefährlichen Kreisanspiele weitestgehend unterbinden. Im Gegenzug konnte man über die erfolgreichen Gegenstöße und den souveränen Positionsangriff weiterhin den Torerfolg erzielen. Mit dem 24:14 sah man den Gästen dann auch die Enttäuschung an. Der überragende Christian Kautz könnte sich ab diesen Moment seine wohlverdiente Pause und übergab das Kommando im 6m-Raum an seinen Kollegen Manfred Maurer. Unwiderstehlich schloss sich dieser der Leistung seines Vorgängers an und vernagelte den eigenen Kasten so gut wie es ging. Die Heimmannschaft überzeugte in der zweiten Halbzeit mit unhinderbarem Drang zum Tor, eisernen Willen in der Abwehr, höchster Konzentration und viel Spielfreude. Der Umstand, dass keine Auszeit genommen wurde zeigt, dass es auf der Seite der SG-Herren keine notwendige Maßnahme gab, diese Dynamik zu ändern und auf Seiten der Immenstädtler keine Idee, das Ruder nochmal zu den eigenen Gunsten umzureißen.


Mit einen hochverdienten 32:19 Sieg feierten die Ersten Herren zwei wichtige Punkte zum Klassenerhalt. Mit dieser geschlossenen Mannschaftsleistung und den beiden in Topform befindlichen Torhütern, heißt es nun im nächsten Spiel zwei weitere Punkte einzufahren.


Mit dem TSV Simbach kommt eine Mannschaft, die die Niederrungen des Tabellenkellers längst verlassen hat und weiterhin Kurs auf einen der vorderen Mittfeldplätze nimmt. Natürlich will man sich diesen Platz nicht streitig machen lassen und Niederbayern einen soliden Kampf bieten. Dafür benötigen die SG’ler jeden Fan im nächsten Auswärtsspiel am 02.04.2016 um 16:30 Uhr in Simbach. Für die Anreise wurde ein Bus gebucht, wer mag kann diese Mitfahrgelegenheit gegen einen kleinen Unkostenbeitrag gerne nutzen. Anmeldungen sind ab sofort bei der Herren I möglich!!!


Die letzten Ergebnisse

HSG München Süd 2männliche D Jugend6:11
weibliche D JugendTSV Sauerlach16:5
SG Lions Handballweibliche C Jugend8:13
männliche C JugendTuS Traunreut7:11
TSV Mindelheimmännliche B Jugend24:13
Herren 1TSV EBE Forst United22:23
Damen 1SV Bruckmühl35:15
Herren 2TSV Milbertshofen 236:24
Damen 2TSV Allach 09 227:25

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Spielen mit „Hand und Ball“, dass der BHV mit dem Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat, wurde ein echtes Erfolgsmodel.

Seit über 10 Jahren arbeitet die SG Süd/Blumenau nun schon mit verschieden Grundschulen zusammen. Nach den Corona bedingten Einschränkungen bieten wir jetzt wieder mit der Grundschule am Hedernfeld und mit der Lukasgrundschule in der Haderunstr. im Rahmen von „Sport nach 1“ kostenfreies „Spielen mit Hand“ für Grundschüler und Schülerinnen an.

Sponsoren

We Play HandballErimaMINT SolutionsDer Bayernmarkt
Cafe Kustermann