IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Unnötige Niederlage der Blumenauer Herren

25.10.2016 - Herren 1

Handball SG Süd/Blumenau Archiv - Unnötige Niederlage der Blumenauer Herren

Die Herren 1 haben ihr drittes Heimspiel gegen den aller Voraussicht nach direkten Abstiegskonkurrenten aus Vaterstetten unnötigerweise mit 20:23 verloren. Auch eine doppelte Aufholjagd und starker kämpferischer Einsatz wurden am Ende nicht belohnt und man stand erneut mit leeren Händen da.


Gleich zu Beginn der sehr spannenden, aber spielerisch relativ schwachen Partie, schlichen sich die derzeit in Blumenau bereits gewohnten technischen Fehler ein, was in Verbindung mit zahlreichen vergebenen Würfen und unvorbereiteten Rückraumaktionen schnell zu einem 7:12 Rückstand führte (22. Minute). Man fand in der ersten Halbzeit nie richtig ins gewohnte Aufbauspiel, und rannte ab der 5. Minute permanent einem Rückstand hinterher. Die Konsequenz war eine nötige (sehr lautstarke) Auszeit von Trainer Wuttke, der versuchte, seiner Mannschaft für die verbleibenden 8 Minuten die nötige Konzentration und Aggressivität zu vermitteln, um den Rückstand vor der Pause noch zu verkürzen. Was auch gelang – Die Mannschaft kämpfte sich über eine tolle Abwehrleistung vom Mittelblock Lattner/Schöps und gelungene Angriffsaktionen von Socrates de Oliveira und Alexander Kolb über einen 3:0 Lauf zurück und zwang die Gäste aus Vaterstetten so zu einer Auszeit. Die Mannschaften gingen mit einem aussichtsreichen 10:13 in die Kabine.


Die ersten Minuten der sehr zerfahrenen zweiten Spielhälfte begannen mit 7 Metern auf beiden Seiten, und die SG Süd Blumenau bewies einmal mehr seinen enormen Kampfgeist. Bis zur 42. Spielminute kämpfte man sich über eine geschlossene Mannschaftsleistung und eisernen Willen auf 15:15 heran, und ging kurz darauf sogar durch Bastian Carow mit 16:15 in Führung. In dieser Situation verpasste die Mannschaft jedoch die Partie zu beruhigen und sich die schwindenden Kräfte einzuteilen. Vaterstetten bewies nun, dass sich die Mannschaft bereits in der Landesliga Süd eingelebt hat und nutzte clever die überhastet vorgetragenen und unvorbereitet abgeschlossenen Einzelaktionen der Gastgeber aus. 4 Minuten vor Schluss führte man wieder mit 3 Toren (18:21). Blumenau bewies jedoch erneut seinen starken Willen, und kämpfte sich nochmals durch Tore von Carow und Oliveira, die beide in der Schlussphase tollen Einsatz zeigten, auf ein Tor heran (20:21, 59. Spielminute). Allerdings spürte man nun den Kräfteverschleiß des Spiels und das Fehlen einiger erfahrener Akteure, die in dieser Phase vielleicht das Spiel beruhigt hätten. Nach der Auszeit der Gäste verschenkte man durch eine überhastete Aktion den erneuten Anschlusstreffer, und 2 Tore der Vaterstettener besiegelten die unnötige 20:23 Niederlage.


Abschließend gilt es anzumerken, dass die SG Süd Blumenau an diesem Abend vor allem in der 2. Halbzeit eine tolle kämpferische Einstellung zeigte, allerdings wurden die taktischen Vorgaben von Trainer Wuttke nie wirklich in die Tat umgesetzt und das Spielkonzept basierte ausschließlich auf Einzelaktionen. Es gilt nun für die Mannschaft, sich in den kommenden Wochen vor allem wieder auf die taktischen Vorgaben zu konzentrieren.


Wir bedanken uns bei den wie immer treuen Fans für die tolle Stimmung und Unterstützung und hoffen euch auch beim nächsten Heimspiel wieder zahlreich in der Halle begrüßen zu dürfen.


Für die SG am Ball.:


Tor: Manfred Maurer, Christoph Kautz


Feld: Alexander Kolb (3), Thomas Schöps, Tobias Wengenroth (2), Stefan Lattner (2/1), Socrates de Oliveira (6), Alexander Maaßen, Christian Frisch, Bastian Carow (4), Zeno Korondi (2/1), Raphael Breitner, Florian Selg (1/1) und Michael Denk.


Die letzten Ergebnisse

HSG München Süd 2männliche D Jugend6:11
weibliche D JugendTSV Sauerlach16:5
SG Lions Handballweibliche C Jugend8:13
männliche C JugendTuS Traunreut7:11
TSV Mindelheimmännliche B Jugend24:13
Herren 1TSV EBE Forst United22:23
Damen 1SV Bruckmühl35:15
Herren 2TSV Milbertshofen 236:24
Damen 2TSV Allach 09 227:25

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Spielen mit „Hand und Ball“, dass der BHV mit dem Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat, wurde ein echtes Erfolgsmodel.

Seit über 10 Jahren arbeitet die SG Süd/Blumenau nun schon mit verschieden Grundschulen zusammen. Nach den Corona bedingten Einschränkungen bieten wir jetzt wieder mit der Grundschule am Hedernfeld und mit der Lukasgrundschule in der Haderunstr. im Rahmen von „Sport nach 1“ kostenfreies „Spielen mit Hand“ für Grundschüler und Schülerinnen an.

Sponsoren

We Play HandballErimaMINT SolutionsDer Bayernmarkt
Cafe Kustermann