IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Erste sichert sich einen Punkt beim TuS Fürstenfeldbruck

27.01.2017 - Herren 1

Handball SG Süd/Blumenau Archiv - Erste sichert sich einen Punkt beim TuS Fürstenfeldbruck

Die Herren 1 der SG Süd/Blumenau konnten sich im Auswärtsspiel gegen die zweite Mannschaft des TuS Fürstenfeldbruck einen Punkt erkämpfen.


Beflügelt vom unerwarteten Sieg der Vorwoche, gegen den damaligen Tabellenführer TSV Simbach, startete die Truppe von Wuttke/Terescenco hochkonzentriert in das letzte Vorrundenspiel. Über eine stabile und aggressive Abwehr wollte man dem Gegner mit seinem starken Rückraum schnell den Zahn ziehen.


Dies gelang in den ersten Spielminuten hervorragend. Aufgrund der harten Abwehrarbeit kassierte man in den ersten 10 Minuten aber gleich drei Zeitstrafen. Dennoch konnten sich die Münchner über die Spielstände 2:6 (10 Min.) und 5:11 (20 Min.) deutlich absetzten. Auch durch die Auszeit des Heimtrainers kam der Gastgeber nicht besser ins Spiel. Beim Stand von 8:14 wurden dann die Seiten getauscht. Die mitgereisten Fans sahen eine einseitige erste Halbzeit, in der vor allem die Abwehr im Zusammenspiel mit dem Torhüter überzeugte. Der überragend haltende Christoph Kautz hatte den größten Anteil an der hohen Führung.


In der Kabine appellierte Trainer Wuttke die Konzentration hochzuhalten und weiterhin so diszipliniert zu spielen. Co-Trainer Terescenco schlug in dieselbe Kerbe, auch er wollte den Gegner gar nicht erst ins Spiel zurückkommen lassen.


In den ersten Minuten des zweiten Abschnittes sah auch alles danach aus, der sechs Tore Vorsprung konnte gehalten werden (10:16 in der 37 Min.). Doch durch zwei unnötige Zeitstrafen lud man die Hausherren förmlich zur Aufholjagd ein. Durch vier Tore in Folge (zweimal Schweinsteiger und zweimal Weidinger) konnten die Panther auf 14:16 (43 Min.) verkürzen. Von da an entwickelte sich eine spannende Landesligapartie mit vielen Höhen und Tiefen auf beiden Seiten. Die meiste Zeit konnten die Gäste aus München eine drei bis vier Tore Führung behaupten. In dieser Phase der Partie gelang es den Gästen jedoch leider nicht die starken Rückraumspieler Schweinsteiger und Gärtner (Fünfter bzw. Siebter in der Torschützenliste der Landesliga Süd) unter Kontrolle zu bekommen. Durch drei Tore hintereinander konnte die Heimmannschaft 36 Sekunden vor Schluss dann doch den Ausgleich erzielen. Trainerfuchs Wuttke nahm seine Auszeit, um die Mannschaft auf den letzten Angriff einzustellen. Man wollte sich unbedingt für eine in allen Mannschafsteilen starke Leistung belohnen und zwei Punkte mit aus dem Vorort zurück nach München bringen. Leider konnte die letzte Aktion nicht mit einem Torerfolg abgeschlossen werden und so musste man sich mit einem Punkt zufriedengeben. Nach dem Verlauf des Spiels und der guten zweiten Halbzeit der Gäste ist das Remis aber leistungsgerecht.


An dieser Stelle muss man den beiden Schiedsrichtern, Mehmeti und Murseli, ein großes Kompliment aussprechen. Sie leiteten die sehr harte, aber immer faire Partie, äußerst souverän.


Ein Dank geht auch an unsere treuen Fans, die uns wie immer großartig unterstützt haben. Ohne euch hätten wir den Punkt nicht sichern können!


Für die SG am Ball:


Im Tor: Maurer, Kautz. Im Feld: Schöps, Mock, de Oliveira, Krause, Erhart, Grolms, Frisch, Korondi, Breitner, Selg, Lieb.


Die letzten Ergebnisse

TSV ForstenriedHerren 127:29
TSV Milbertshofen 2Damen 222:16
TSV ForstenriedDamen 125:20
TSV München-OstHerren 226:28
männliche B JugendSV Pullach40:40
weibliche D JugendTSV Forstenried19:21
männliche C JugendSSV Ettal34:12
männliche D JugendTSV Grafing16:9
weibliche C JugendSC Weßling10:25

Die nächsten Spiele

03.03.2024
12:00männliche C JugendHSG München Süd
12:00TSV EBE Forst Unitedmännliche D Jugend
14:00Damen 2ESV Neuaubing
16:00Herren 2ESV Neuaubing
18:00Herren 1TSV Sauerlach
09.03.2024
12:00HSG Isar-Loisachmännliche B Jugend
17:30TuS TraunreutDamen 1
10.03.2024
10:15TSV Ismaning 2weibliche D Jugend
13:00SC Wörthseeweibliche C Jugend

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Spielen mit „Hand und Ball“, dass der BHV mit dem Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat, wurde ein echtes Erfolgsmodel.

Seit über 10 Jahren arbeitet die SG Süd/Blumenau nun schon mit verschieden Grundschulen zusammen. Nach den Corona bedingten Einschränkungen bieten wir jetzt wieder mit der Grundschule am Hedernfeld und mit der Lukasgrundschule in der Haderunstr. im Rahmen von „Sport nach 1“ kostenfreies „Spielen mit Hand“ für Grundschüler und Schülerinnen an.

Sponsoren

We Play HandballErimaMINT SolutionsDer Bayernmarkt
Cafe Kustermann