IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Duell der Ungeschlagenen - Herren 2 gegen 1880 München

19.11.2014 - Herren 2

Handball SG Süd/Blumenau Archiv - Duell der Ungeschlagenen - Herren 2 gegen 1880 München

Am kommenden Sonntag, den 23.11.14, um 19:00 Uhr trifft die 2. Mannschaft der SG Süd/Blumenau auf die Mannen des SV 1880 München. In diesem Derby geht es um wesentlich mehr als "nur" die zwei Punkte.


Es ist das Spiel der Spiele. Das Aufeinandertreffen zweier Spitzenmannschaften in der Bezirksklasse. 10:0 Punkte gegen 10:0 Punkte! Erster gegen Zweiter! Beide Mannschaften trennen nur 26 Gegentore zu Gunsten der SG. Viel Brisanz als Vorzeichen für ein Spiel um „Tod oder Gladiolen“.


Nach einem weniger überzeugenden 20:14 Sieg in der Vorwoche in Neubiberg steht nun eine gigantische Aufgabe vor den Mannen des Trainergespanns Habermann/Mentzel. Gegen 1880 wird eine erneute Glanzleistung des Spidermans nicht ausreichen, um das erste Saisondrittel mit zwei Punkten krönen zu können. Aufgrund dessen muss man den Mannschaftsgeist der vergangenen Spiele heraufbeschwören, der das Fundament der derzeitigen Siegesserie bildet.


Zum Gegner: Wie bereits erwähnt, konnte auch die Mannschaft von Spielertrainer Matthias Kreuzer bisher jedes Spiel gewinnen. Letztes Jahr beendeten sie die Saison nach dem Abstieg aus der Bezirksliga auf dem 3. Tabellenplatz. Es entwickelte sich eine spielstarke Mannschaft, die sich durch ihren Siegeswillen und ihre Ruhe auszeichnet. Die Ergebnisse der 80er in den letzten drei Spielen fielen relativ knapp, aber erfolgreich aus. Gegen den MTSV Schwabing II konnte man erst in der letzten Minute eine Führung erkämpfen und das Spiel mit 23:22 für sich entscheiden. Die Motivation wird bei den Gästen deshalb sehr hoch sein und sie werden sich mit aller Macht gegen die erste Niederlage stemmen.


Das letzte Spiel gegen eine Blumenauer Mannschaft gab es in der Saison 2012/2013. Am Ende der Saison stieg die Erste Mannschaft der SG in die Bezirksoberliga auf, 1880 stieg in die Bezirksklasse ab. Ganz so schlecht stehen die Vorzeichen für die Mannschaft von 1880 am Samstag nicht, auch deshalb ist von einem hitzigen Derby mit vielen Zweikämpfen auszugehen.


Die Trainingswoche der Süd/Blumenauer war eine der intensivsten bisher, da man versuchte, auf die Fehler in Defensive wie Offensive einzugehen und diese abzustellen. Abwehrvarianten und Auslösehandlungen wurden bis zum Erbrechen trainiert. Lediglich der bereits erwähnte Spiderman durfte sich des Lobes und Vertrauens der Trainer für Sonntag sicher sein. Das Team möchte dieses Spiel mit allen Mitteln für sich entscheiden und die Tabellenführung behalten. Trainer Michael Habermann kann dies nur bestätigen: "Die Jungs brennen und sind motiviert bis in die Haarspitzen, sofern vorhanden.“ Man will ein Zeichen setzten und 1880 aus der Halle fegen. Ohne die spielerische Klasse der 80er außer Acht zu lassen, wird es am Sonntagabend nur einen Sieger geben: Die SG Süd/Blumenau!


Mit Philip Dietrich kehrt die Rückraumgröße in den Kreis der Mannschaft zurück und das Trainerduo Habermann/Mentzel kann, bis auf den langzeitverletzten Stefan Buresch, auf den gesamten Kader zurückgreifen.


Um 19:00 Uhr ist Anpfiff in der heimischen Gaisacher-Halle und die SG BRAUCHT ihre lautstarken und treuen Fans, um das Spitzenspiel für sich zu entscheiden.

Die letzten Ergebnisse

TSV ForstenriedHerren 127:29
TSV Milbertshofen 2Damen 222:16
TSV ForstenriedDamen 125:20
TSV München-OstHerren 226:28
männliche B JugendSV Pullach40:40
weibliche D JugendTSV Forstenried19:21
männliche C JugendSSV Ettal34:12
männliche D JugendTSV Grafing16:9
weibliche C JugendSC Weßling10:25

Die nächsten Spiele

03.03.2024
12:00männliche C JugendHSG München Süd
12:00TSV EBE Forst Unitedmännliche D Jugend
14:00Damen 2ESV Neuaubing
16:00Herren 2ESV Neuaubing
18:00Herren 1TSV Sauerlach
09.03.2024
12:00HSG Isar-Loisachmännliche B Jugend
17:30TuS TraunreutDamen 1
10.03.2024
10:15TSV Ismaning 2weibliche D Jugend
13:00SC Wörthseeweibliche C Jugend

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Spielen mit „Hand und Ball“, dass der BHV mit dem Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat, wurde ein echtes Erfolgsmodel.

Seit über 10 Jahren arbeitet die SG Süd/Blumenau nun schon mit verschieden Grundschulen zusammen. Nach den Corona bedingten Einschränkungen bieten wir jetzt wieder mit der Grundschule am Hedernfeld und mit der Lukasgrundschule in der Haderunstr. im Rahmen von „Sport nach 1“ kostenfreies „Spielen mit Hand“ für Grundschüler und Schülerinnen an.

Sponsoren

We Play HandballErimaMINT SolutionsDer Bayernmarkt
Cafe Kustermann