IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Alleiniger Tabellenführer nach Sieg über 1880 München

25.11.2014 - Herren 2

Handball SG Süd/Blumenau Archiv - Alleiniger Tabellenführer nach Sieg über 1880 München

Am 23.11.2014 war das wohl bis dahin wichtigste Spiel für die 2. Herren der SG Süd/Blumenau.


Gemäß Vorbericht sollte es das "Duell der Ungeschlagenen" werden. Gemeint war damit, dass der Erste gegen den Zweiten aufeinander traf und beide Teams noch keinen Punkt abgegeben mussten. Die Herren 2 standen auf Grund des besseren Torverhältnisses auf Platz 1, 1880 München auf Platz 2, diesen 1. Platz hieß es zu verteidigen.


Die SG Männer waren heiß auf das Spiel. Sie wollten nun endlich die alleinige Tabellenführung erlangen. Der Trainer fand klare, motivierende und beruhigende Worte. Viel musste er auch nicht sagen, alle wussten um die Brisanz des Spiels.


Trotz des Sieges von letzter Woche gegen TSV Neubiberg, konnten die SG’ler nicht viel Positives aus dem Spiel mitnehmen. Das einzige was man auch gegen 1880 wiederholen wollte war der gute Start ins Spiel. Es war wichtig, dass alle, sofort 100% im Spiel sind, was dann auch gut gelang.


Die Abwehr stand von der 1. Minuten an sehr stabil, somit gelang es den Gästen in der gesamten 1. Halbzeit keine einzige Führung zu erzielen. Entscheidend absetzen konnten sich die Herren 2 zunächst aber nicht. Zur Halbzeitpause führten die Hausherren nur mit 12:9, eine höhere Führung wäre bei besserer Chancenverwertung bis dennoch möglich gewesen.


In der Pause waren die SG Spieler sehr angespannt. Die Gastgeber waren gewarnt, denn 1880 München entschied einige Spiele erst in den letzten Spielminuten für sich.


Die Trainer Habermann/Menzel betonten noch einmal die Stärken ihrer Spieler. Ziel war es zu Beginn der 2. Hälfte den Gegner durch eigene Schnelligkeit, Technik und Konditionsüberlegenheit in Grund und Boden zu laufen. Durch schnelle und leichte Tore sollte der Siegeswille der Gäste gebrochen werden.


Der Plan ging in den ersten bis zur 12. Minute der 2. Spielhälfte auch auf. Den Spielern von 1880 München fiel im Angriff nicht mehr viel ein. Die spielstarke 5-1 Abwehr der SG um ihren Torhüter Maximilian Duksch drehten ein wenig am Tempo und so schafften es die Blumenauer in kurzer Zeit ihre Führung über ein 12:11 auf ein 20:13 auszubauen. Doch anstelle das Tempo weiter hochzuhalten und somit dem Gegner den letzten Kampfeswillen zu nehmen, lies die Konzentration etwas nach und die Gäste kamen wieder ins Spiel zurück. Zwischen der 40. und 50. Spielminute lief bei Süd/Blumenau nicht viel zusammen. Die Gäste kamen in der Folge langsam ins Spiel zurück und verkürzten zwischenzeitlich auf 22:18. Das SG Trainergespann erkannte die drohende Gefahr und nahm zur richtigen Zeit (50:16 Minuten) ein Team-Timeout. Auf der einen Seite unterbrachen sie dadurch erfolgreich den Spielfluss der 80er, auf der anderen Seite holten sie die Konzentration ihrer Spieler zurück. Der Sieg war dann in den letzten 10 Minuten nicht mehr in Gefahr. Am Ende gewannen die SG Männer verdient mit 24:19. Ein besonderes Dankeschön geht auch an die vielen Zuschauer, die trotz spätem Anpfiff die Mannschaft grandios unterstützt haben.


Fazit zum Spiel: Wieder einmal bewiesen die 2. Herren, dass sie mit Druck sehr gut umgehen können. So können sie bei Bedarf ihre Leistung erhöhen und erfolgreichen Handball spielen. Jedoch ist dies auch ein großes Manko. Teilweise hat man das Gefühl, dass die SG Männer nach dem Motto „ein guter Bock springt nur so hoch, wie er muss“ (Aussage Trainer Habermann) spielen.


Ziel für die nächsten Trainingseinheiten und Spiele ist daher, die spielerische Grundlage weiter zu verbessern und die Leistungsgrenze stetig zu erhöhen.


Für die SG spielten:


Lutz Schwärzler, Raphael Breitner, Fabian Uhlmann, Maximilian Reiner, Philipp Weidenhammer, Lucas Walter, Maximilian Duksch, Johannes Wätje, Philip Dietrich, Roman Nestlinger, Philipp Meyer, Vlad Terescenco, Stefan Zweiniger, Joachim Müller

Die letzten Ergebnisse

Herren 1SV München Laim30:22
Damen 1SV München Laim 223:24
Damen 3HSG B-one 223:26
Damen 2HSG B-one19:30
HSG Schwab/kirchenmännliche C Jugend19:29
SV München Laim 2männliche B Jugend10:34
HT München 4Herren 238:21
TSV Trudering 2männliche D Jugend17:18

Die nächsten Spiele

15.01.2022
15:30Kirchheimer SCDamen 2
16.01.2022
16:00SV BruckmühlHerren 2
18:15SV BruckmühlDamen 3
22.01.2022
15:00TS Jahn MünchenDamen 1
23.01.2022
13:00männliche C JugendEichenauer SV
15:00männliche B JugendTSV Milbertshofen
30.01.2022
19:00MTSV SchwabingHerren 1
Informationen zum Hallendienst

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Endlich können wir wenigsten in einer Schule wieder „Sport nach 1“ anbieten.

Spielen mit „Hand und Ball“, das der BHV mit dem Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat wurde ein echtes Erfolgsmodel.
Seit über 10 Jahren arbeitet die SG Süd/Blumenau nun schon mit verschieden Grundschulen zusammen. Nach den Corona bedingten Einschränkungen in Schuljahr 20/21 konnten wir jetzt im Schuljahr 21/22 wenigstens wieder eine SAG aufleben lassen.

Seid Anfang Oktober dürfen die 2.Klässler der Grundschule am Hedernfeld jetzt wieder kostenlos jeden dienstags von 16:00 – 17:00 Uhr unter dem Motto „Spielen mit Hand und Ball“ teilnehmen.
Barbara und Steffi waren begeistert wieviel Kinder schon beim ersten Training wieder dabei waren.
Anmeldungen für diese Stunde sind nur über die Klassenlehrerinnen möglich.

Im Rahmen des BHV-Grundschulaktionstag vom 08.11. bis 19.11.2021 werden wir zudem noch an einigen Schulen wieder Handball-Schnupperstunden im Sportunterricht anbieten.

Veranstaltungen

Weihnachtsfeier 2021 - Casino Christmas
18.12.2021 / 18:30
Vereinsausflug 2022
26.05.2022 bis 29.05.2022

Sponsoren

We Play HandballErimaBodystreetLotto Peter Ehrl
Der Freistaat.deWirtshaus ValleyPhysiotherapie am Sendlinger Tor