IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Zu viele kleine Fehler kosten den Sieg

07.12.2018 - Herren 1

Handball SG Süd/Blumenau News - Zu viele kleine Fehler kosten den Sieg

Im Spitzenduell der Liga können die ersten Herren der SG Süd/Blumenau lange den Takt angeben. Am Ende sind es die vielen klein Fehler, die den Sieg beim TSV Sauerlach kosten.


Zum Topspiel der Hinrunde mussten die Süd-Blumenauer erneut auf einige Stammkräfte verzichten. Doch trotz ungewohnter Konstellation, fand die SG gut ins Spiel, bestimmte von Beginn an die Begegnung mit Sauerlach und übernahm ab der 15. Minute die Führung (6:7). Das Spiel in Sauerlach blieb spanend und doch nutzen die Gäste von der SG ihre Möglichkeiten und gingen mit einem Vorsprung in die Pause (10:12).


In Halbzeit zwei zeigte sich anfangs das gleiche Bild bis sich die Fehler auf SG-Seite häuften und der TSV ausgleichen konnte (14:14, 15:15). Gut gespielte Angriffe der Süd-Blumenauer scheiterten vermehrt an Pfosten oder Latte, während die Sauerlacher Männer ihre Gäste aus der zweiten Wellen immer wieder überraschen konnten. In den letzten 20 Minuten des Spiels stand die SG auch noch viel zu oft in Unterzahl auf dem Feld, was den TSV endgültig in Front brachte (20:15). Auch wenn die SG-Herren bis zur letzten Minute alles gaben und kurz vor Abpfiff auf 24:22 verkürzten, konnten sie Sauerlach an diesem Tag nicht bezwingen. Sie verlieren am Ende mit 22:26.


Insgesamt kassierten die Süd-Blumenauer in diesem Spiel zehn Strafwürfe und sieben Zeitstrafen - eine außergewöhnlich hohe Quote für das SG-Team. Hinzu kamen die vielen hundertprozentigen Chancen, die sie nur am Rahmen des gegnerischen Tores anbringen konnten. Dennoch dürfen die SG-Herren mit der Begegnung zufrieden sein:


„Nach dem katastrophalen Spiel gegen Allach, ein tolles Comeback. Auch wenn wir zu viele Fehler gemacht haben und nicht gewinnen konnten, so haben wir dennoch in jeder Sekunde für die Überraschung in Sauerlach gekämpft“ erklärt SG-Trainer Enrico Gemsa.


Schon am kommenden Samstag folgt die nächste Herausforderung: Die SG Süd/Blumenau muss zur Landesligareserve der SV Anzing - und das direkt nach dem Spiel der ersten Anzinger Herren. Um im letzten Spiel des Jahres noch einmal punkten zu können, hoffen die SG-Herren auf zahlreiche Unterstützung ihrer Fans.


Für die SG Süd/Blumenau spielten: Christoph Kautz, Manfred Maurer und Miklos Rösmann (alle drei im Tor), Philip Andrews, Michael Denk (4 Tore), Peter Denk, Friedrich Günther, Lars Ove Himstedt (4), Adrian Höge (2), Socrates Iduino de Oliveira (6 Tore, davon 2 per 7m), Martin Mentzel (2), Nico Münzberger, Jannis Oberbeil und Michael Voggenreiter (4)

Die letzten Ergebnisse

männliche C JugendTSV Gersthofen23:19
männliche D JugendTSV Vaterstetten13:11
männliche A JugendTuS Raubling21:15
weibliche B JugendTSV Oberstaufen3:7
männliche B JugendTS Herzogenaurach17:11
Herren 2HSG München West26:28
Herren 1SV Anzing 220:24
Damen 1SV Anzing34:23
Damen 2MTSV Schwabing17:17
Herren 3HSG München West 225:22
Damen 3HSG München West16:15
TSV Murnauweibliche C Jugend30:25

Die nächsten Spiele

30.06.2019
10:45männliche D JugendHSG B-one 2Qualifikation
Informationen zum Hallendienst

Mitspieler gesucht

Mitspieler gesucht

Sport nach 1 für Grundschulkinder

In Zusammenarbeit mit den Grundschulen Am Hedernfeld, der Blumenauer Schule und der Implerschule bieten wir im Schuljahr 2018/19 wieder kostenfrei „Spielen mit Hand und Ball“.

In der Sporthalle der Grundschule in der Implerstr.
Dienstags von 15:30 -16:30 Uhr für Schüler der 2. Klasse

In der Sporthalle der Grundschule Am Hedernfeld
Dienstag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 1.Klasse
Donnertag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 2.&3.Klassen

In der Sporthalle der Grundschule an der Blumenauer Str.
Mittwoch von 13:15 – 14:00 Uhr für Schüler der 2. Klasse

Veranstaltungen

SG auf Facebook

Sponsoren

BodystreetLotto Peter EhrlDer Freistaat.deWirtshaus Valley
Physiotherapie am Sendlinger Tor