IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Turniersieg um den Meistertitel der Berzirksübergreifenden Oberliga

03.04.2017 - männliche A Jugend

Handball SG Süd/Blumenau News - Turniersieg um den Meistertitel der Berzirksübergreifenden Oberliga

Am vergangenen Samstag trat die männliche A Jugend der SG um die Meisterschaft der Bezirksübergreifenden Oberliga gegen die anderen Staffelsieger in der heimischen Gaisacher Halle an. Mit dem TSV Friedberg, TuS Traunreut, MBB Manching und MHV Schweinfurt begrüßten wir sehr starke Gegner in der Landeshauptstadt. Für die Jungs von Trainer Vlad Teresenco (der beim Turnier im Urlaub weilte und durch Markus Wuttke und Florian Selg vertreten wurde) zahlte sich der Heimvorteil aus.


SG - Friedberg


Im ersten Spiel des Tages trafen wir auf den TSV Friedberg. Die Ansage des Trainer Teams war klar und eindeutig. Bei einer Spielzeit von 2x10 Minuten mussten wir von Anfang an hell wach sein und Vollgas geben. Gesagt Getan aus einer Sicheren Abwehr heraus und einem überragenden Miklos im Tor schafften wir es unser schnelles Spiel auf zu ziehen und konnten uns einen Vorsprung von 3 Toren erarbeiten der bis zur 17 Spielminute halten sollte. Dann aber der Bruch im Spiel eine Manndeckung des Gegners und eine unnötige Zeitstrafe brachten den TSV zurück ins Spiel und 45 Sekunden vor Schluss mussten wir den Anschluss Treffer hinnehmen. Leider konnte auch der letzte Angriff nicht mit einen Tor Erfolg abgeschlossen werden und so kam es wie es kommen musste und wir kassierten mit dem Schlusspfiff das 9:9 und mussten uns mit einem Punkt zufrieden geben.


SG - Manching


Gegen den späteren Turnier Zweiten aus Manching zeigten die Jungs eine bärenstarke Vorstellung und überrannten den Gegner völlig. Am Ende Stand ein auch in dieser Höhe absolut verdienter 18:7 Sieg auf der Anzeigen Tafel. Aus einer starken Deckung heraus lief die SG einen Gegenstoß nach dem anderen und zog so Tor um Tor davon. zur Halbzeit führte man bereits mit 10:3. Auch die zweite Halbzeit gestaltete man souverän. Auch einige Wechsel, taktische Umstellungen brachten keinen Bruch in das Spiel der SG. Das Tempo wurde weiterhin hoch gehalten und jeder Spieler konnte sich in die Torschützenliste eintragen.


SG - Schweinfurt


Im dritten Spiel verschliefen die Jungs den Anfang leider komplett und lagen nach 6min mit 4:1 zurück. Jetzt zeigte sich aber was der "Heimvorteil" ausmachen kann. Angetrieben durch die lautstarke Unterstützung der Zuschauer kämpfen sich die Jungs zurück ins Spiel und es entwickelte sich ein spannendes, hochdramatisches Handball Spiel in dem dich keine Mannschaft absetzen konnte. Eine Minute vor Ende Stand es 7:7 durch einen schön heraus gespielten Treffer von Adrian Höge gingen wir 40 Sekunden vor Ende wieder in Führung. Leider schafften wir es nicht den Angriff der Schweinfurter zu stoppen und so mussten wir 25 Sekunden vor Ende den erneuten Ausgleich hinnehmen. Auszeit SG Ansage des Trainer Teams Druck von links und nach rechts durchstoßen und tatsächlich fand David Miederhoff 8 Sekunden vor Ende die Lücke in der Deckung und brachte seine Mannschaft erneut in Führung. Auszeit Schweinfurt 8 Sekunden sind lang sofort wenn ihr die Chance habt foulen lautete die Ansage der SG Trainer. Keinen der zahlreichen Zuschauer hielt es meh auf seinen Sitzplatz. Anpfiff der letzte Wurfversuch der Schweinfurter geblockt das war's. Fazit nicht gut gespielt aber gekämpft bis zum Ende, niemals aufgegeben und wenn auch ein bißchen Glücklich aber sicher auch nicht unverdient die nächsten 2 Punkte eingesammelt.


SG - Traunreut


Die Ausgangslage vor dem Spiel war klar: Süd/Blumenau und Friedberg waren Punkt (5:1) und Torgleich (+12) vor den letzten beiden Spielen. Da bei Punkt Gleichheit dass Torverhältnis entscheidet war klar dass die SG im Spiel gegen Traunreut vorlegen muss und Friedberg im Spiel gegen Manching nachlegen konnte.


Für Traunreut ging es in diesem Spiel um nichts mehr, sie konnten komplett befreit aufspielen und machten es den SG Youngstern von Beginn an das Leben schwer. Mit dem Wissen möglichst hoch gewinnen zu müssen stsrteten die SG Youngster nervös in das Spiel und lagen Schnell mit 2:0 in Rückstand. Dann aber legte man die anfängliche Nervosität ab und kam besser ins Spiel und begann Tor um Tor aufzuholen beim Spielstand von 4:4 konnte zum ersten mal der Ausgleich erzielt werden. Das Tempo wurde noch einmal deutlich angezogen und auch wenn man einige 100% Chancen ausließ ging man mit einer 7:4 Führung in die Halbzeit. Die Ansprache des Trainer Teams war klar nicht nachlassen weiter gas geben jedes Tor ist wichtig. Leider konnten die Jungs den Schub der starken Minuten vor der Pause nicht mitnehmen, zwar schaffte man es sich weiter gute Tor Chancen zu erarbeiten aber vergab diese ziemlich fahrlässig und half so den Traunreuter wieder zurück ins Spiel zukommen. 5 Minuten vor Schluss lag man auf einmal mit 10:11 zurück. Erneut zeigte sich die kämpferische Klasse der SG die nicht auf gab und dass Spiel noch einmal drehte. Nach einer sehr hektischen Schlussphase gewann man das Spiel mit 16:14.


Jetzt hieß es abwarten was Friedberg im letzten Spiel des Tages gegen Manching macht. In einem spannenden Spiel setzte sich Manching am Ende verdient mit 13:10 durch und verhalf somit den SG Youngstern zum Turnier Sieg. Auf Seiten der SG'ler kannte die Freude natürlich jetzt keine Grenzen mehr und alle lagen sich in den Armen und feierten den Sieg der Bezirksübergreifenden Oberliga der Saison 2016/2017.


Für die SG spielten: Richard Pangerl, Miklos Rösmann, Jannis Oberbeil, Anton Wöhler, Michael Denk, Julian Proksch, David Miederhoff, Adrian Höge, Jonas Kohmann und Josip Rendulic


"Wir möchten uns bei unseren Eltern und den anwesenden Zuschauern für die Wahnsinnig gute Stimmung in der Halle bedanken", sagte ein überglücklicher Michael Denk


Die letzten Ergebnisse

TSV Gilchingmännliche C Jugend35:19
MTV 79 Münchenmännliche B Jugend20:35
TSV Ismaningmännliche D Jugend27:8
SV München LaimHerren 128:27
SV München Laim 2Damen 124:26
SV München Laim 2Herren 224:25
SV München Laim 3Damen 326:11
HT München VIHerren 323:17
TSV Ismaning 3Damen 222:26
weibliche C JugendTSV Murnau20:26

Die nächsten Spiele

20.10.2018
14:00Herren 2PSV München
16:00Damen 1TSV Ismaning 2
18:00Herren 1TSV Vaterstetten
20:00Damen 2PSV München 2
21.10.2018
11:30männliche D JugendSV München Laim
12:30TSV Murnaumännliche B Jugend
13:00weibliche C JugendHT München 2
14:30männliche C JugendTSV Herrsching
16:00Damen 3SV Bruckmühl 2
18:00Herren 3SV München Laim 3
Informationen zum Hallendienst

Kinderhandball neu im Programm

Ganz neu im Programm haben wir jetzt auch Handball für Kinder Jahrgang 2008 und jünger in der Blumenauer Schule.
Ab 10.Oktober immer mittwochs von 15:30-17:00 Uhr in der Grundschule Blumenauer Straße. Markus freut sich schon auf das Training mit euch.

Sport nach 1 für Grundschulkinder

In Zusammenarbeit mit den Grundschulen Am Hedernfeld, der Blumenauer Schule und der Implerschule bieten wir im Schuljahr 2018/19 wieder kostenfrei „Spielen mit Hand und Ball“.

In der Sporthalle der Grundschule in der Implerstr.
Dienstags von 15:30 -16:30 Uhr für Schüler der 2. Klasse

In der Sporthalle der Grundschule Am Hedernfeld
Dienstag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 1.Klasse
Donnertag von 16:00-17:00 Uhr für Schüler der 2.&3.Klassen

In der Sporthalle der Grundschule an der Blumenauer Str.
Mittwoch von 13:15 – 14:00 Uhr für Schüler der 2. Klasse

Unterlagen zu nuScore

Unterlagen zu nuScoreDie Präsentation der nuScore Schulung sowie eine Checkliste und die Richtlinien für Zeitnehmer und Sekräter sind im Downloadbereich verfügbar

Wir brauchen dich !

Wir brauchen dich !Lust auf Handball?
Dann bist du bei uns genau richtig.

Wir suchen Spielerinnen und Spieler für unsere Kinder, Jugend und Seniorenteams in jedem Leistungsbereich.

Komm einfach im Training vorbei oder melde dich über unser Kontaktformular

Veranstaltungen

SG auf Facebook

Sponsoren

BodystreetLotto Peter EhrlDer Freistaat.deWirtshaus Valley
Physiotherapie am Sendlinger Tor